Montag, 19.08.2019

Erlenbach b. MAR

Der Name Erlenbach bezieht sich auf die Lage an einem erlenbestandenen Bach. 815 wurde der Ort erstmals urkundlich erwähnt. Im Jahre 1409 kam er in den Besitz des Grafen von Wertheim. 1612 gingen die Hocheitsrechte über Erlenbach dann an den Fürstbischof zu Würzburg und Herzog von Franken. Durch die Säkularisation 1803 kam Erlenbach mit dem Hochstift Würzburg an Bayern.

Main-Echo berichtet aus Erlenbach b. MAR

Gemeinderat Erlenbach in Kürze

Neubau behindert nicht die Sicherheit

Beitragssatzung für Erschließungen in Erlenbach wird erneuert

Schuss beendet Park-Streit in Erlenbach: Täter steht in Aschaffenburg vor Gericht

Dossier

Vorerst noch kein Solarpark in Erlenbach

Gemeinderat Erlenbach in Kürze

Erlenbach: Komplizierter Bauantrag für Maschinenhalle

Grüngutsammelplatz und Photovoltaik sind Themen im Erlenbacher Gemeinderat

Exkursion mit Forstleuten: Zustand des Erlenbacher Waldes - Schädlinge breiten sich aus

Die »Chefin« aus Erlenbach will noch nicht aufs Altenteil

Maschinenhalle: Landratsamt entscheidet

Führung einstimmig im Amt bestätigt

Gruppen berichten aus Erlenbach b. MAR

Neuste Bildergalerien aus Erlenbach b. MAR

Fotoserie
SV Erlenbach – FSV Holzkirchhausen/Neubrunn

35 Fotos

Fotoserie
FV Steinfeld/Hausen/Rohrbach – SV Germ. Erlenbach

31 Fotos

Fotoserie
SV Erlenbach - TV Marktheidenfeld

30 Fotos

Fotoserie
Unwetter über Erlenbach

7 Fotos

Fotoserie
Horror-Crash auf der Bundesstraße 8

14 Fotos

Fotoserie
SV Sendelbach/Steinbach - SV Erlenbach

45 Fotos

Main-Echo-Nachrichten aus den umliegenden Gemeinden

Erlenbach b. MAR