Mittwoch, 21.08.2019

Lohr a.Main

Bereits im Mittelalter war Lohr ein erfolgreicher Handelsplatz, insbesondere der Glasindustrie und Heimat des Adelsgeschlechtes der Grafen von Rieneck. Erstmals urkundlich genannt wurde der Kernort der Grafschaft Rieneck 1295. 1333 erhielt Lohr das Stadtrecht, wobei die Grafen von Rieneck Stadtherren waren.

Main-Echo berichtet aus Lohr a.Main

Gruppen berichten aus Lohr a.Main

Neuste Bildergalerien aus Lohr a.Main

Fotoserie
BR 3 Partyschiff in Lohr - zweiter Abend

79 Fotos

Fotoserie
BR 3 Partyschiff in Lohr

65 Fotos

Fotoserie
SG Rodenbach/Neustadt/Erlach – TSV Partenstein

28 Fotos

Fotoserie
TSV Lohr – FC Schweinfurt

45 Fotos

Fotoserie
Ein Schweineleben in Zahlen

6 Fotos
Dossier

Fotoserie
Festzelt Samstagabend Ohlala

28 Fotos

Main-Echo-Nachrichten aus den umliegenden Gemeinden

25 Jahre Diakonie und Pflege vor Ort in Partenstein

Ehepaar Dülk hat über viele Jahre den "Goldenen Hirschen" in Steinfeld saniert

Dossier

Eine Ähre für die Ehrenamtsarbeit im Sportverein

Rechtenbach genießt die Ruhe der Straßensperre

Internationaler Konzertsänger aus Brooklyn in Lohr

Woodstock-Feeling im Lohrer Bezirkskrankenhaus

Lohr a.Main