Freitag, 23.07.2021

Obersinn

Der Name des Ortes erscheint erstmals 1413 als "Obern-Synne" in einem Würzburger Urkundenverzeichnis, muss aber schon weit vor dieser Zeit bestanden haben. Bis zum Jahr 1405 gehörten die Orte des Sinngrundes zum Hochstift Würzburg.

Main-Echo berichtet aus Obersinn

Zweimal Pakete unterschlagen

Unfall beim Holzspalten - Metallsplitter im Arm

Künstler-Suche für Ausstellung

Lärmschutz an Bahnstrecke wird gebaut

Leo-Weismantel-Haus in Obersinn eröffnet am Dorfplatz

Schachblumen im Sinntal blühen wieder

Im Rat: Mittel für Sinngrundallianz

Wo Lkw ins Haus krachte, steht neue Tempomessanlage

Leo-Weismantel-Haus soll 2019 öffnen

VW-Fahrer bremst Subaru-Fahrerin aus

Pfarrer Zarosa auch für Aura/Obersinn

Leo Weismantel bekommt ein Haus

Gruppen berichten aus Obersinn

Leider konnten keine passenden Artikel gefunden werden.

Neuste Bildergalerien aus Obersinn

Fotoserie
Obersinn Sattelzug fährt gegen Hauswand - Fahrer mehrere Stunden eingeklemmt

15 Fotos

Fotoserie
FV Langenprozelten-Neuendorf - FV Mittelsinn-Obersinn

42 Fotos

Main-Echo-Nachrichten aus den umliegenden Gemeinden

Bundeswehr übt im Bereich Burgsinn

Konfirmation in Burgsinn

Pilotprojekt für den Naturschutz

Unten Burg und Fluss, oben Wald und Weitblick

Die Schöne und das Biest

Mauer entlang der Aura wird saniert

Obersinn