Donnerstag, 09.07.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Mittelsinn

Der Ort wurde wahrscheinlich im Jähre 1275 gegründet. 1396 verpfändet der Würzburger Erzbischof Gerhard von Schwarzburg dem Ritter Ludwig von Hutten und seinen Erben die Cente zu Mittelsinn. Im 14./15. Jahrhundert setzten sich die Freiherrn von Thüngen nach und nach gegen die übrigen Adelsherren in Mittelsinn durch und erstanden deren Ländereien.

Main-Echo berichtet aus Mittelsinn

Einbruch in Mittelsinner Imkerei - Belohnung ausgesetzt

Zwei Wildunfälle in Karsbach und Mittelsinn

Maximal 34 Gäste in Mittelsinner Kirche

Gemünden: Mehrere Wildunfälle

Radfahrer bei Verkehrsunfall in Gemünden verletzt

Wahlergebnisse Gemeinde Mittelsinn

Dossier

Dank engagiertem Zeugen - Unfallflucht in Mittelsinn aufgeklärt

Tierköder in Gräfendorf ausgelegt

Einbruch in Sägewerk-Büro in Gössenheim

Rund 200 Christbäume verbrannt

Kamin gerät in Gemünden in Brand

CSU, SPD und UB schicken erneut Peter Paul ins Rennen

Dossier

Gruppen berichten aus Mittelsinn

Leider konnten keine passenden Artikel gefunden werden.

Neuste Bildergalerien aus Mittelsinn

Fotoserie
FV Langenprozelten-Neuendorf - FV Mittelsinn-Obersinn

42 Fotos

Fotoserie
Biberdamm beschädigt

3 Fotos

Main-Echo-Nachrichten aus den umliegenden Gemeinden

Filialschließungen und Bahnhofsanierungen bewegen

Farbenfohes Fachwerk

Hygienestation vorm Rathaus

Regionalbudget zahlt für 17 Projekte

Sinngrundmarkt startet erst klein

Acht Wochen früher: Ortsdurchfahrt Fellen ab Mittwoch wieder frei

Mittelsinn