Donnerstag, 06.08.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Himmelstadt

Im Zuge der fränkischen Landnahme entstand zu Füßen der Burg Imminas der Ort Immestat, die nach der Tochter des Frankenherzogs Hetan benannt war. Zum ersten Mal wurde Immestat in einer Schenkungsurkunde aus dem Jahr 840 erwähn, als es an die Domkirche Würzburg fiel.

Main-Echo berichtet aus Himmelstadt

Auto fährt in Lastwagen in Retzbach - Fahrer leicht verletzt

Wahlergebnisse Gemeinde Himmelstadt

Dossier

Mülleimer an Tankstelle in Karlstadt gerät in Brand

Audi-Fahrer lässt verletztes Reh auf der Fahrbahn liegen

65 000 Antwortbriefe verschickt

Alkoholisiert am Steuer in Himmelstadt

Ans Christkind in Himmelstadt kommen Wunschzettel aus aller Herren Länder

Bürgerenergiepreis vergeben

Aufgebrochener Zigarettenautomat in Himmelstadt

"Gärten bei Nacht erleben" in Himmelstadt: Schein der Fackeln, Kerzen und Lampions fasziniert

Brennender Reisig löst Feuerwehreinsatz in Himmelstadt aus

Herbert Hemmelmann zum Bürgermeister von Himmelstadt gewählt

Gruppen berichten aus Himmelstadt

Leider konnten keine passenden Artikel gefunden werden.

Neuste Bildergalerien aus Himmelstadt

Fotoserie
30 Jahre Weihnachstpostamt HImmelstadt

8 Fotos

Main-Echo-Nachrichten aus den umliegenden Gemeinden

Wallfahrts-Ersatz: Gebete bei den Stationen auf dem Weg zum Kreuzberg gefilmt

Abwassergebühren werden erhöht

Bahnhofsentwicklung nur mit Teamarbeit

Wieder Wallfahrt zu Maria im Grünen Tal

Mit der Stricknadel durch die Corona-Zeit

Mehr Parkplätze am Baggertsweg

Himmelstadt