Samstag, 17.08.2019

Himmelstadt

Im Zuge der fränkischen Landnahme entstand zu Füßen der Burg Imminas der Ort Immestat, die nach der Tochter des Frankenherzogs Hetan benannt war. Zum ersten Mal wurde Immestat in einer Schenkungsurkunde aus dem Jahr 840 erwähn, als es an die Domkirche Würzburg fiel.

Main-Echo berichtet aus Himmelstadt

Gruppen berichten aus Himmelstadt

Leider konnten keine passenden Artikel gefunden werden.

Neuste Bildergalerien aus Himmelstadt

Fotoserie
30 Jahre Weihnachstpostamt HImmelstadt

8 Fotos

Main-Echo-Nachrichten aus den umliegenden Gemeinden

Drohnen-Einsatz überm Maisfeld schont Pflanzen und Umwelt

Mit Sanierungsgebiet in Dorferneuerung

Planung »mit Zuckerbrot und Peitsche«

Statt in der Kirche am Maintor: Neue Großkrippe für Karlstadt

Koppelparty und Flohmarkt für die Stuten Kira und Joy

Karlstadter Ferienspaß bietet buntes Sommerprogramm

Himmelstadt