Donnerstag, 06.08.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Zellingen

Zwischen 1312 und 1313 hatte Zellingen vorübergehend das Schweinfurter Stadtrecht. Als ehemaliges Amt des Hochstiftes Würzburg fiel Zellingen 1803 an Bayern. 1805 wurde es Erzherzog Ferdinand von Toskana zur Bildung des Großherzogtums Würzburg überlassen und kam mit diesem 1814 endgültig an Bayern.

Main-Echo berichtet aus Zellingen

Wieder Wallfahrt zu Maria im Grünen Tal

Anderem Auto in Retzbach draufgefahren

Auto ohne Zulassung in Zellingen aus dem Verkehr gezogen

Demenzerkrankte verstehen lernen

Betrunken am Steuer

Zellingen: Werkzeug und Baumaschinen in Karlstadt entwendet

Aschfeld: Geschützte Orchideen aus Naturschutzgebiet entwendet

Lastwagen reißt sich Dieseltank auf - Zufahrt zu Gewerbegebiet eine Stunde lang gesperrt

Auto fährt in Lastwagen in Retzbach - Fahrer leicht verletzt

Beim Abbiegen überholt - Unfall

Autofahrer unter Drogeneinfluss in Zellingen unterwegs

Fahrrad in Zellingen gestohlen

Gruppen berichten aus Zellingen

Neuste Bildergalerien aus Zellingen

Fotoserie
TSV Duttenbrunn – FC Wiesenfeld/Halsbach

35 Fotos

Fotoserie
TSV Neuhütten/Wiesthal – TSV Retzbach

25 Fotos

Fotoserie
Relegation: TSV Duttenbrunn – SV-DJK Wombach

44 Fotos

Fotoserie
FC Karbach - TSV Duttenbrunn

47 Fotos

Fotoserie
SV Birkenfeld - FV Steinfeld/Hausen-Rohrbach

33 Fotos

Fotoserie
Schlittenhundewagenrennen in Zellingen

46 Fotos

Main-Echo-Nachrichten aus den umliegenden Gemeinden

Wallfahrts-Ersatz: Gebete bei den Stationen auf dem Weg zum Kreuzberg gefilmt

Landespreis für Regina Möschl

Bahnhofsentwicklung nur mit Teamarbeit

Mit der Stricknadel durch die Corona-Zeit

Mehr Parkplätze am Baggertsweg

Corona: Verzicht auf Nutzungsgebühren

Zellingen