Fränkisch-Crumbach

Ein eindeutiger Hinweis auf den Ort findet sich in einer Speyerer Urkunde von 1148. Um 1300 erhielt Crumbach die Zehntgerichtsbarkeit und wurde im Jahre 1457 Haupt- und Gerichtsort der Mark Rodenstein. Als Besitzer begannen die Ritter von Rodenstein, die zur Fränkischen Ritterschaft Kanton Odenwald gehörten, im Jahre 1574 mit dem Bau eines ersten Schlosses im Ort.

Main-Echo berichtet aus Fränkisch-Crumbach

Wechsel an der Spitze des Aufsichtsrats

»Liselotte von der Pfalz« bei Berg Auf

Georg Schnellbächer verlässt Odenwälder CDU-Fraktion

CDU unterstützt zweite Kandidatur des umstrittenen Landrats Kübler

Dossier

Gruppen berichten aus Fränkisch-Crumbach

Leider konnten keine passenden Artikel gefunden werden.

Neuste Bildergalerien aus Fränkisch-Crumbach

Leider konnten keine passenden Fotoserien gefunden werden.

Main-Echo-Nachrichten aus den umliegenden Gemeinden

Rotwildgebiet im Odenwald droht eine »Verinselung«

Jürgen Kiffe präsentiert in neuem Kalender langzeitbelichtete Odenwald-Motive

Heimspiel für die Impfung

Wehrkirche am Computer entdecken

Bahnbaustelle im Neckartal

Flörsbach bekommt Zuschuss für Orgel

Fränkisch-Crumbach