Montag, 18.01.2021
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Roßdorf

Urkundlich wird Roßdorf im Jahr 1250 erstmals erwähnt, als die Grafen von Katzenelnbogen mit den Dörfern Roßdorf und Gundernhausen belehnt wurden. Nach dem Aussterben der Grafenlinie im Jahr 1479 ging die Grafschaft an Landgraf Heinrich den III von Hessen über. Seitdem ist Roßdorf hessisch. Das seit 1821 selbständige Gundernhausen wurde 1977 wieder mit Roßdorf zusammengeführt.

Main-Echo berichtet aus Roßdorf

Mehrere Autos in Roßdorf zerkratzt

Probefahrt mit Folgen - Mit Tempo 210 auf der Bundesstraße 26 unterwegs

Rauschgiftermittler stellen über 100 Kilo Marihuana in Roßdorf sicher

Wohnhaus in Roßdorf brennt - Polizei sucht Zeugen

Überhitzter Laptop setzt in Roßdorf Zimmer in Brand

Unfall auf der B26 bei Roßdorf: Auto fährt in Unfallstelle - Zwei Verletzte

Geldkassette an Erdbeerfeld in Roßdorf aufgebrochen

Roßdorf: 152 Fahrzeuge zu schnell auf der B26

Polizei blitzt auf B 26 bei Roßdorf

Zwei Verletzte nach Unfall - Geisterfahrt auf der B26 bei Roßdorf

Elf Streifenwagen und ein Hubschrauber stoppen flüchtenden Fahrer in Roßdorf

Einbrüche im Kreis Darmstadt-Dieburg: Polizei sucht Zeugen

Gruppen berichten aus Roßdorf

Leider konnten keine passenden Artikel gefunden werden.

Neuste Bildergalerien aus Roßdorf

Fotoserie
Notlandung im Maisfeld

3 Fotos

Main-Echo-Nachrichten aus den umliegenden Gemeinden

Daniel Müller bleibt JU-Vorsitzender

Nach 52 Jahren: Hallenbad am Campus ist Geschichte

Merck stärkt Angebot für Impfstofffirmen

Süffige Sammlung: Dieburger hat 2500 Mini-Bierlaster

Tanklager kann ausgebaut werden

Mathildenhöhe soll Welterbe werden: Darmstadt hofft 2021 auf Erfolg

Roßdorf