Samstag, 17.08.2019

Neunkirchen

Die Entstehung Neunkirchens dürfte in der Zeit um das Jahr 1000 liegen. Schriftlich wurde der Ort 1232 erstmals erwähnt. 1250 diente der Hof in Neunkirchen als Pfand für den Miltenberger Burggrafen. Die einst positive Handelsstraße wurde später zum Verhängnis des Dorfes. Im Bauernkrieg zogen die Bauern des Götz von Berlichingen hier durch, später verschiedene Truppen im Dreißigjährigen Krieg.

Main-Echo berichtet aus Neunkirchen

Markanter Richelbacher Bildstock wird nach Restaurierung am Sonntag neu gesegnet

Neunkirchen sucht einen Hausarzt

Neunkirchen feiert seinen neuen Bauhof

Lämmerheide: Planung geht voran

Mobilfunk-Debatte in Neunkirchen geht weiter - Seitz erklärt Probeabstimmung für gestrichen

Festzug und viel Musik zum Jubiläum der Neunkirchener Bavaria

Von Neunkirchen bis nach Amerika

Turner und Musiker brauchen mehr Platz

Gemeinderat: Neunkirchener Kita wird vorerst nicht erweitert

Mehrheit der Bürger in Neunkirchen gegen Mobilfunkanlagen

Werner Zeitler hat Neunkirchen mitgestaltet

Jagderfolge helfen hitzegeschädigten Miltenberger Wäldern

Gruppen berichten aus Neunkirchen

Neuste Bildergalerien aus Neunkirchen

Fotoserie
Rockparty in Richelbach

42 Fotos

Fotoserie
SV Richelbach - 1. FC Südring

46 Fotos

Fotoserie
SV Richelbach - Spvgg Hobbach/Wintersbach

41 Fotos

Fotoserie
Verkehrsunfall bei Neunkirchen am 16.11.2016

15 Fotos

Fotoserie
Verkehrsunfall bei Neunkirchen/Umpfenbach am 04.10.2016

16 Fotos

Fotoserie
Würzburg - FSV Frankfurt in Richelbach

45 Fotos

Main-Echo-Nachrichten aus den umliegenden Gemeinden

Westernfest in Nassig gestartet

Wie die sehbehinderte Wertheimerin Andrea Migas um ihren Blindenhund kämpft

Geldstrafe wegen Schwarzfahrten

Angeklagter bestreitet Schläge gegen Frau

Marihuana: 1050 Euro Geldstrafe

Seniorenheim: Aufnahmestopp verhängt

Neunkirchen