Samstag, 24.07.2021

Rüdenau

Das Dorf existiert mindestens seit 1285. Bis 1635 lag es im Besitz der Ritterfamilie Rüd. Dem Mainzer Erzbischof gelang es 1247, ihren Cent Wallhausen zu bekommen und die wirtschaftlichen Rechte auf seine neue Stadt Miltenberg zu übertragen. Die kirchlichen Rechte gingen nach Kleinheubach, 1635 übernahm Mainz das Erbe der erloschenen Collenbergischen Rüden-Linie und damit auch Rüdenau.

Kindergartenverein Rüdenau "Neue Besen kehren gut!" - Wechsel der Vorstandschaft

Kindergarten Rüdenau

Corona kann uns mal, wir feiern online Karneval!

Carneval Club Rüdenauer Klammhörnli

Spendenübergabe an den Kindergarten Rüdenau

Kindergarten Rüdenau

Mit Grips durch die Natur

Wanderfreunde Rüdenau e.V.

FFW Rüdenau: "Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr“

FFW Rüdenau

Im grünen Wald ein Kripplein steht

Wanderfreunde Rüdenau e.V.

Ehrungen beim Vereinsabend

Männerchor Rüdenau

Fünfter „Tag der Jubilare“ des Pfarrgemeinderates Rüdenau

Pfarrgemeinde St. Ottilia Rüdenau

Pfarrfamilientag am 06. Oktober 2019 in Rüdenau - Gute Stimmung trotz Schmuddelwetter

Pfarrgemeinde St. Ottilia Rüdenau

Gutes Wetter und faire Spiele sorgten für eine gelungene Sportwoche

TV Rüdenau

Sommernacht am oberen Brunnen – „WILD WEST“ in Rüdenau

Musikverein Rüdenau

"Wo die wilden Kerle wohnen"

Kindergarten Rüdenau