Donnerstag, 29.07.2021

Heimbuchenthal

Der Name Heimbuchenthal leitet sich von den dort verbreiteten Hainbuchen ab. 1282 wurde der Ort erstmals urkundlich erwähnt, als Gericht erstmals im Jahr 1495. Bis Ende des 18. Jahrhunderts war Heimbuchenthal eine Vogtei. Mit dem Erzstift Mainz fiel es dann an das Fürstentum Aschaffenburg, mit dem es 1814 zu Bayern kam.

Bescherung im Juli – Durch einen Zuschuss der Kommunalen Allianz Spessartkraft e.V. kann ein Balkenmäher angeschafft werden!

Arbeitskreis Natur e.V.

Intensiver Arbeitsworkshop für die neun Mitgliedskommunen der Kommunalen Allianz SpessartKraft

Kommunale Allianz SpessartKraft

Neues „Highlight“ beim TSV Heimbuchenthal

TSV Heimbuchenthal

Neue Bereitschaftsleiterin BRK Bereitschaft Heimbuchenthal

BRK Bereitschaft Heimbuchenthal

Online Jahreshauptversammlung 2020 BRK Bereitschaft Heimbuchenthal

BRK Bereitschaft Heimbuchenthal

Der Gabentisch ist bereits gedeckt – Arbeitskreis Natur und Imkerverein Mespelbrunn - Heimbuchenthal legen neue Blühwiesen an.

Arbeitskreis Natur e.V.

Maibaum 2021 - ein kleines Stück Hoffnung

Feuerwehr Heimbuchenthal

Helferrekord am Krötenzaun!

Arbeitskreis Natur e.V.

Jahresrückblick der Katholisch Öffentlichen Bücherei

Bücherei Heimbuchenthal

Stefan-Striegler-Krötenwanderpokal 2020 an Martin Bilz

Arbeitskreis Natur e.V.

Bücherei-Siegel in Gold vom Sankt Michaelsbund verliehen

Bücherei Heimbuchenthal

Heißes Feuer, Geruch von Eisen und ein uralter Hammer

Seniorenforum Sankt Johannes