Kahl a. Main

Kahl wurde um 800 n. Chr.gegründet. Der Name entwickelte sich aus der frühesten Ortsbezeichnung Kaldaha, was soviel wie Ort am kalten Wasser bedeutet. Im 11. Jhd. begannen die Salztransporte von den Salinen in Bad Orb bis nach Seligenstadt auf dem sogenannten Sälzerweg, der auch durch Kahl führte. Die erste bekannte urkundliche Erwähnung datierte auf 1282.

Main-Echo berichtet aus Kahl a. Main

Tote Fische in der Kahl

»Klares Nein« zur Atomkraft hörbar machen

»Klares Nein« zur Atomkraft hör- und sichtbar machen

Autofahrer auf A3 kontrolliert: Alkohol und Opiate im Blut, Heroin und Amphetamin bei sich

Zwei neue rote Flitzer für die Fahrt von Patient zu Patient

Zwei rote Flitzer für die Fahrt von Patient zu Patient

16. August: Requiem für verstorbenen Pfarrer Hartmann

Kahler Pfarrer Uwe Hartmann gestorben

Kahler Ferienspiele: Unterwegs auf der Drehleiter und mit der Wärmebildkamera

Neuer Verein und Turnier: Kahl im Zeichen des Minigolfs

"Anti-Atom-Radtour" startet am Sonntag in Kahl und Karlstein

Früherer Kahler Pfarrer Uwe Hartmann verstorben

Gruppen berichten aus Kahl a. Main

Ehrungen bei der Jahreshauptversammlung

Polizei- und Schutzhundesportverein Kahl

Imker Wolfgang Zipf zu Besuch beim Sommerleseclub

Bibliothek Kahl am Main

Abschlussklassen der Mittelschule der PGS Kahl

Paul-Gerhardt-Schule Kahl

Abschlussklassen der Wirtschaftsschule der PGS Kahl

Paul-Gerhardt-Schule Kahl

Friedenslichter der Stephanusgemeinschaft Kahl e.V. bringen 1.500,- Euro für die Ukraine ein

Stephanusgemeinschaft Kahl e.V.

Bekanntmachung einer Halbtagsreise am 11.08.2022

VdK Ortsverband Kahl

Margareta mit dem Wurm...

Pfarrei Sankt Margareta

Die Gemeindebibliothek sagt Danke!

Bibliothek Kahl am Main

Öffnungszeiten während der Schulferien und Sommerferienleseclub

Bibliothek Kahl am Main

Zwei Tage Stimmung mit Blasmusik

Musikverein 1950 Kahl am Main

MusiKAHLisch e.V. Kahl – Simone Schulz wurde für 10 Jahre Büroorganisation geehrt

MusiKAHLisch e.V.

Die Kahler Kerb is do – was is der TTC Kahl so froh!

TTC-Kahl 1946 e.V.

Neuste Bildergalerien aus Kahl a. Main

Fotoserie
Kahler Campingplatz - Impressionen zum Saisonstart

31 Fotos
Dossier

Fotoserie
Zimmerbrand in Kahl

15 Fotos

Fotoserie
Fußball, Landesliga, FC Viktoria Kahl – TV Höchberg

15 Fotos

Fotoserie
Hubschrauber-Einsatz in Kahl

9 Fotos

Fotoserie
Fußball, Landesliga, FC Viktoria Kahl – TuS Röllbach

28 Fotos

Fotoserie
Fußball-Landesliga Kahl-Rottendorf

11 Fotos

Main-Echo-Nachrichten aus den umliegenden Gemeinden

Die Zaunrübe rankt sich bis zu vier Meter hoch

Dossier

1300 Euro für Kinderheim

Der Hühnerbiss stützt sich auf anderen ab

Dossier

»Wem ist die Kerb?«

Wieder 100.000 Besucher in Alzenau?

Die Riesenschnaken stechen nicht

Dossier

Kahl a. Main

Viel Aufmerksamkeit erlangte Kahl mit der in Deutschland erstmaligen Erprobung eines Atomkraftwerkes, dem Versuchsatomkraftwerk Kahl. 1961 lieferte der Siedewaserreaktor erstmals in Deutschland Atomstrom ins Netz. 1985 wurde er abgeschaltet und mit dem Rückbau zur Erprobung neuer Dekontaminations- und Zerlegeverfahren begonnen, wiederum eine Premiere innerhalb der Bundesrepublik.