Donnerstag, 13.05.2021

Karlstein a. Main

Funde aus vorchristlicher Zeit belegen die lange Geschichte des Ortes. Der Name Dettingen verweist auf eine alemannische Siedlung, Großwelzheim auf einen fränkischen Ursprung. Großwelzheim wird zum ersten Mal in einer Schenkungsurkunde des Klosters Lorch aus dem Jahre 772 genannt. Dettingen wird 975 in einer Schenkungsurkunde Kaiser Otto II. schriftlich erwähnt.

Dankeschön-Abend, wenn es vorbei ist

Ein Energiemuseum für Karlstein?

Morscher Ast verursacht 2.500 Euro Schaden in Mömbris

Bahnhofsgebäude in Dettingen: Grünes Licht für Sanierung noch im Mai?

Online-Bürgerinfo in Karlstein

Geländer erleichtert Auf- und Abstieg am Karlsteiner Rathaus

Klimaschutz-Manager für Karlstein

Zwei neue Schnell-Ladesäulen für Karlstein?

Jugendliche dringen in alten Bahnhof in Dettingen ein

Ort zur Andacht und zum Innehalten

Umgehungsstraße Karlstein: Weg frei für entscheidende Phase

Randalierer in Karlstein