Dienstag, 26.01.2021
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Hösbach

Hösbach wurde 1189 erstmals urkundlich erwähnt. 1218 wurde die Pfarrei Hösbach der Abtei Schmerlenbach eingegliedert. In der zweiten Hälfte des 13. Jhts. erschien Hösbach im Mainzer Koppelfutterregister und musste jährlich 8 Malter Hafer an den Erzbischof liefern. Zu Beginn des 30jährigen Krieges wohnten nur noch Leibeigene des Mainzer Erzbischofs in Hösbach.

Bildung trotz Corona – Hösbacher Verein verbessert Lage der Menschen in Südostasien

Global Micro Initiative e. V.

Neujahrsgruß in digital

Feldkahler Musikanten 1984

Winterstimmung um Wenighösbach

Pfarrgemeinde St. Barbara Wenighösbach

Winterschlaf? Gibt es bei Bienen nicht! - Die Neigungsgruppe Bienen am HSG Hösbach

Hanns-Seidel-Gymnasium Hösbach

Vorlesewettbewerb an der RSH

Staatliche Realschule Hösbach

Ambrosius-Gottesdienst

Imkerverein Hösbach

Alle Jahre wieder, kommt der Nikolaus... nur in diesem Jahr mal auf andere Weise! Nikolaus-Mitmachaktion der Natur- und Wanderfreunde Rottenberg

WanderfreundeRottenberg

Der Nikolaus besucht die Realschule Hösbach

Staatliche Realschule Hösbach

RSH beteiligt sich an Johanniter-Weihnachtstrucker

Staatliche Realschule Hösbach

Kommunionkinder spenden 1.500 Euro

Pfarreiengemeinschaft Hösbach - "Maria an der Sonne"

Bundesweiter Vorlesetag an der Staatlichen Realschule Hösbach

Staatliche Realschule Hösbach

Projekt zum 9. November - Geschichtsunterricht an der RSH

Staatliche Realschule Hösbach