Dienstag, 07.07.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Aschaffenburg

Aschaffenburg hat eine über 1000jährige Geschichte, an deren Anfang im Jahr 975 die Gründung des Stiftes St. Peter - heute St. Peter und Alexander - durch Herzog Liudolf von Schwaben stand. Gegen Ende des 10. Jahrhunderts an das Erzbistum Mainz übergegangen, entwickelte sich um die Kirche herum die sogenannte Oberstadt.


Main-Echo berichtet aus Aschaffenburg

Panikanfälle unter der Maske: Aus Laden gewiesen

Eric Leiderer führt Beirat des Gründerzentrums

Mit Alkohol am Steuer in Aschaffenburg-Schweinheim unterwegs

Fahrrad-Boom in Corona-Krise: Händler in unserer Region werden überrannt

VIDEO: Sommer ohne Feste - Was der Ausfall von Großveranstaltungen für unsere Region bedeutet

1 Video
Dossier

Wie Corona das städtische Kulturleben in Aschaffenburg getroffen hat

Naturpark Spessart sucht historische Landschaftsfotos

Toilettenanlage wohl nicht groß genug - Wildpinkler verwarnt

Aschaffenburgs Museen müssen umziehen

Wahl des Aschaffenburger Jugendparlaments auf Herbst 2021verschoben

Plakataktion: Torffrei und insektenfreundlich gärtnern

Zeitreise durch 75 Jahre Main-Echo und Weltenlauf

Dossier

Gruppen berichten aus Aschaffenburg

Ausstellung zu den Corona-Aktionen der Bücherei St. Kilian

Bücherei St. Kilian

Corona und die Schlaumäuse - Kinder mit digitalen Medien auf die Schule vorbereiten

Kindertagesstätte Suppenschule

Winter und Knippel für noch mehr Artenvielfalt

ÖDP-KV-AB

Die Siegertaube von Harald und Andreas Behl flog mit 1987 m/min an die Spitze

Ufr.RV Aschaffenburg

Ökologischer Stadtrundgang des Bund Naturschutz

BUND NATURSCHUTZ Aschaffenburg

TuS Damm mit Turbo-Versammlung - Gerhard Weigand als stellvertretender Vorstand neu gewählt

TuS 1863 Aschaffenburg Damm

Wildes Tierleben - Wanderung ins Biberreich

LBV KG Aschaffenburg

Abschlusstreffen im Café International mit Stadtführung und Abstandsregelungen

IN VIA Europa

Sp(i)rit-Biker touren durch die reizvolle Wetterau

seniorenforum aschaffenburg

Die Taube von Maria und Dieter Ledwig war die schnellste ab St. Dizier

Ufr.RV Aschaffenburg

Die Spatzen pfeifen es von den Dächern: Gebäudebrüterspaziergang des LBV

LBV KG Aschaffenburg

Zehn Jahre alt-katholische Priesterin - Glückwunsch an Brigitte Glaab mit ungewohnter Distanz

Alt-katholische Gemeinde Aschaffenburg

Neuste Bildergalerien aus Aschaffenburg

Fotoserie
Die Tabutanten auf der Sommerbühne im Nilkheimer Park

20 Fotos

Fotoserie
Corona-Leichtathletik-Sportfest

86 Fotos

Fotoserie
Rolf Miller auf der Sommerbühne im Nilkheimer Park

20 Fotos

Fotoserie
TBC - Totales Bamberger Cabaret auf der Sommerbühne im Park

35 Fotos

Fotoserie
Klaus Appel & The Swing Houze auf der Sommerbühne im Park

33 Fotos

Fotoserie
Livestream mit Querflöte und Orgel aus der Stiftskirche

20 Fotos

Main-Echo-Nachrichten aus den umliegenden Gemeinden

Sailaufs Pausenhof wird endlich saniert

Ringen um Hösbachs Waldkindergarten geht weiter

Bauausschuss behandelt Anträge

Frankfurter Straße wird gesperrt

Vom engen Rohr in die Freiheit

Kleiner gestreifter Baumeister - Die Schornsteinwespe

Aschaffenburg

Stadt & Kreis Aschaffenburg

Daten und Fakten

Postleitzahl: 63739, 63741, 63743
Vorwahl: 06021
Fläche: ca. 63 km²
KFZ-Kennzeichen: AB
Gemeindeschlüssel: 09 6 61 000

Weitere Daten und Statistiken zu Aschaffenburg findet man in dieser PDF vom Bayerischen Landesamt für Statistik

 

Infrastruktur

Die Stadt Aschaffenburg in Unterfranken ist über zwei Anschlussstellen an die A3 angebunden (Aschaffenburg Ost und West). Über die A3 gelangt man nach Frankfurt am Main Entfernung ca. 40 km und nach Würzburg ca. 80 km. Die B469 kommend von Amorbach verbindet die A45 mit der A3 bis nach Aschaffenburg. An der Anschlussstelle Großostheim-Nord gibt es noch die B26 welche durch die Innenstadt Aschaffenburgs führt und die B8 Richtung Hanau.

Der Öffentliche Personennahverkehr wird durch die Verkehrsgemeinschaft am bayerischen Untermain (VAB) gewährleistet. Weiterhin gibt es Reisemöglichkeiten über den Aschaffenburger Bahnhof (der neben Regional- auch Fernverkehr bietet und beispielsweise Richtung Würzburg oder Frankfurt fährt). Eine schnelle Transportmöglichkeit wird durch den Fernverkehr per ICE gewährleistet.

 

Sehenswürdigkeiten

Die Stadt und der Landkreis Aschaffenburg bieten ausreichend Sehenswürdigkeiten und Freizeitaktivitäten.

Bedeutende Sehenswürdigkeiten:

  • Schloss Johannisburg
  • Pompejanum
  • Park Schönbusch
  • Park Schöntal
  • Sandkirche
  • Historische Innenstadt (Altstadt)

Kulturell gibt es in Aschaffenburg auch einiges zu entdecken, dazu gehören:

  • Erthaltheater
  • Kabarett im Hofgarten (bekannt durch Urban Priol)
  • Colos-Saal
  • Schlossmuseum Aschaffenburg
  • Staatsgalerie Aschaffenburg im Schloss Johannisburg

 

Weiterführende Links zu Kultur und Freizeit in Aschaffenburg (Bayern)

Freizeitaktivitäten, Veranstaltung und Shopping im Main-Viereck findet man im Main-Echo Freizeitportal inklusive Veranstaltungskalender.

Kultur in Aschaffenburg (BY) und dem Landkreis gibt es im Main-Echo Kulturführer.

 

Landkreis Aschaffenburg

Zum Landkreis Aschaffenburg gehören unzählige Gemeinden, dazu gehören unter anderem Alzenau, Stockstadt, Hösbach, Goldbach, Großostheim und Mömbris.

Aschaffenburg in Unterfranken bietet damit ausreichend Freizeitmöglichkeiten und Sehenswürdigkeiten für jedermann. Weitere Daten zum Landkreis Aschaffenburg findet man in dieser Broschüre vom Landratsamt Aschaffenburg