Donnerstag, 06.08.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Wächtersbach

Wächtersbach entstand vermutlich in der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts aus einem Burgflecken, der sich um die schon früher zur Sicherung des Waldes erbaute romanische Wasserburg gruppierte. 1404 bekam sie die Stadtrechte. Im Laufe der Zeit wurde aus der Wasserburg ein Schloss, das nach einem Renaissance-Umbau im 17. Jahrhundert noch erweitert wurde.

Main-Echo berichtet aus Wächtersbach

Covid: "Aktive" Fälle in zehn von 29 Kommunen des Main-Kinzig-Kreises

Dossier

Spessart-Thron steht jetzt in Wächtersbach

Polizist bei Einsatz nach Einbruch in Wächtersbach tödlich verletzt - Zwei Mittäter vor Gericht

Handy geklaut: Mann raubt 17-Jährige in Wächtersbach aus

Waldenserhof ruft Produkte zurück

Pizzabote in Seligenstadt ausgeraubt

Gewehre, Hitler-Foto, Hakenkreuz

Absterbende Bäume gesprengt

Die Sommerbühne ist Geschichte

Schlaganfall mit 40: Wie sich ein Wächtersbacher zurück ins Leben kämpft

1 Video

Linke fordert Kaminskys Rücktritt

Züge ins Kinzigtal: Feste Wagenreihung

Gruppen berichten aus Wächtersbach

Leider konnten keine passenden Artikel gefunden werden.

Neuste Bildergalerien aus Wächtersbach

Fotoserie
Strong Viking-Lauf in Wächtersbach abgebrochen

7 Fotos

Main-Echo-Nachrichten aus den umliegenden Gemeinden

Gelnhausen: Schelmenmarkt wegen Corona-Entwicklung abgesagt

Dossier

Wald und Wein

Kreissparkasse hat Vorkaufsrecht

Gutgläubigkeit trifft auf Geldsorgen

Covid-19-Fall in Flüchtlingsheim

Klinik-Erweiterungsbau in Gelnhausen fast fertig

Wächtersbach

Um mit einem lokal und nachhaltig erzeugten Bier die Tradition des echten Wächtersbacher Bieres wiederzubeleben, wurde die Bürgerbräu Wächtersbach Braugenossenschaft eG gegründet. Die daraufhin gebaute Bio-Brauerei ist im Holzhackschnitzelheizkraftwerk untergebracht, so dass die moderne Sudpfanne wie früher mit Holz befeuert werden kann.