Donnerstag, 09.07.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Hasselroth

Die älteste urkundliche Erwähnung der Ortsteile Gondsroth und Niedermittlau stammt aus dem Jahr 1151. Jedoch muss die Gegend schon viel früher bewohnt gewesen sein. Erst im Jahr 1971 schlossen sich Gondsroth und Neuenhaßlau zur neuen Gemeinde Hasselroth zusammen. Drei Jahre später wurde Niedermittlau eingegliedert. Früher heiß der Ort »Hasela«, woran die Haselnüsse im Gemeindewappen erinnern.

Main-Echo berichtet aus Hasselroth

Um Gondsroth herum

Neuer Mediziner für Neuenhaßlau

Mit zwei Promille auf nur drei Reifen in Offenbach unterwegs

Neue Artenvielfalt auf ehemaliger Binsenfläche

In Hasselroth wird bis 24 Uhr geblitzt

Abwasserverband Freigericht reagiert auf Vorwürfe zur Haltung des Wachhundes an der Kläranlage

Schwächeanfall überschattet Amtseinführung

Pfeifer (SWG) gewinnt Stichwahl

Sonntagabend stehen zwei Personalien fest

Keine Entscheidung in Hasselroth

Ankommen, leben und lernen

Kaplan Jens Körber verlässt Somborn

Gruppen berichten aus Hasselroth

Leider konnten keine passenden Artikel gefunden werden.

Neuste Bildergalerien aus Hasselroth

Leider konnten keine passenden Fotoserien gefunden werden.

Main-Echo-Nachrichten aus den umliegenden Gemeinden

Corona-Krise: Geschlossene Fotostudios mussten im Lockdown hohe finanzielle Einbußen hinnehmen

Protestaktion am Donnerstag bei Linde Hydraulics und AB-GUSStech

Unabhängige Bürger Alzenau: Stammtisch

Sparkassen-Verwaltungsrat mit Suffel, Väth und Wangler

Alzenau: Aufräumen im Wahlkampfbüro und mit Fehlinterpretationen

Abmahnung für Alzenauer Laden: Wenn "bekömmlicher" Wein sauer aufstößt

Hasselroth