Montag, 18.01.2021
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Hammersbach

Archäologische Funde weisen auf eine prähistorische Besiedlung hin. Die Römer errichteten auf dem Gebiet Marköbels als Teil des Limes ein großes Kastell. Dadurch wurde auch der Handel entlang der Hohen Straße, einem alten Handelsweg zwischen der Rhein Main Region und dem östlichen Germanien, kontrolliert. Urkundliche Erwähnung fand Marköbel als »cavilla« im Jahr 839.

Main-Echo berichtet aus Hammersbach

Schüsse mit einer Schreckschusswaffe in Hanau

Amazon denkt um: Hammersbach statt Fliegerhorst

Geräuschvolles Stühlerücken verrät Männer in Hanau

Thorsten Stolz holt mit 57,9 Prozent »sensationellen Sieg«

Thorsten Stolz wird neuer Landrat in Main-Kinzig

Vier beschädigte Autos und eine Blutentnahme

Vier Verletzte - zwei Rettungshubschrauber

Notfalldienste

Mit Riesen-Joint und mehr skurrilen Ideen

Notfalldienste

Notfalldienste

Notfalldienste

Gruppen berichten aus Hammersbach

Leider konnten keine passenden Artikel gefunden werden.

Neuste Bildergalerien aus Hammersbach

Leider konnten keine passenden Fotoserien gefunden werden.

Main-Echo-Nachrichten aus den umliegenden Gemeinden

Lkw-Fahrer mit 4 Promille auf A 45

Am Fliegerhorst wird bald gegoogelt

Polizei stoppt flotten Fahranfänger

Kreistagsliste der Main-Kinzig-FDP ohne Noll und Zimmermann

Die Mutter mit Messer und Duschstange getötet? - 38-Jährige muss sich wegen Totschlags verantworten

Wasserbüffel kühlen sich im Erlenseer Schlamm

Hammersbach