Samstag, 18.09.2021

Großkrotzenburg

Als ehemals Römischer Staatsbesitz fiel Grotzkrotzenburg an den fränkischen König, der es um 850 an die konradinischen Gaugrafen von Hessen verschenkte. 926 übernahm das Grafenamt von Hessen Hermann zugleich mit dem Herzogtum Schwabe. Seine einzige Tochter und Erbin, Ida, die Gattin Luidolfs, des Sohnes Kaiser Ottos 1., schenkte Großkrotzenburg zwischen 977 und 986 an das Kollegialstift zum HI.

Mini-Vergnügungspark öffnet ab Samstag in Großkrotzenburg

Ziel: Die Gemeinde wieder handlungsfähig machen

Großkrotzenburger Bürgermeister Bauroth will zu Sachthemen zurückkehren

Wassersportfreunde unter neuer Führung

Somalier nach Bluttat in Großkrotzenburger Asylbewerberheim zu lebenslanger Haft verurteilt

Großkrotzenburg im Bibliotheksverbund

Plädoyers im Prozess um tödlichen Streit in Großkrotzenburger Asylbewerberheim

Wäre der Tod des Asylbewerbers zu verhindern gewesen?

Akteneinsicht wohl nicht vor Jahresende

Feuerwehr Großkrotzenburg rettet verletzten Storch

Angeklagter gesteht Tötung

Rathausdurchsuchung: Bericht im Ausschuss