Kuba ganz familiär und mit viel Natur

Tourismus: In Viñales wohnen die meisten Touristen privat in Casas particulares - Eine Reise zur jungen Wiege des Individualtourismus der sozialistischen Insel

Schon die An­fahrt auf der sechs­s­pu­ri­gen Au­to­bahn von Ha­v­an­na in Rich­tung Wes­ten in die stil­le Pro­vinz Vi­ña­les ist ein Abenteu­er: Ne­ben den Au­tos fah­ren Trak­to­ren und Rad­ler über Schlaglöcher und brö­ckeln­den As­phalt, mehr­fach muss man we­gen neu­gie­ri­ger Rin­der an der St­re­cke ab­b­rem­sen.
Danke, dass Sie MAIN-ECHO lesen
Zum Weiterlesen bitte kostenlos registrieren
Bereits registriert? Anmelden
oder
Alle Bilderserien, Videos und Podcasts
Meine Themen und Merkliste erstellen
Kommentieren und interagieren
Unterstützen Sie regionalen Journalismus.
Alle Abo-Angebote anzeigen