Schauspieler Sebastian Koch: Aus Weihnachtsstress «ausgeklinkt»

Frankfurt/Main (dpa)
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Sebastian Koch
Familie und Zusammensein, für Schauspieler Sebastian Koch das Wichtigste an Weihnachten.
Foto: Arne Dedert
Sebastian Koch mag es eher klassisch: Für den Schauspieler sind Familie und gemeinsames Essen die wichtigsten Bestandteile eines gelungenen Festes.

Der Schauspieler Sebastian Koch («Das Leben der Anderen») mag Weihnachten vor allem als Familienfest. «Man kocht zusammen und man hat einfach besinnliche Stunden. Das ist schön», sagte der aus Karlsruhe stammende Schauspieler dem Hessischen Rundfunk (hr1).

Auf dem Speiseplan an Heiligabend steht bei dem 54 Jahre alten Schwaben ein klassisches Weihnachtsgericht: Nürnberger Rostbratwürstchen mit lauwarmem, schwäbischem Kartoffelsalat, Feldsalat und Bier.

«Also ganz simpel eigentlich.» Die vorweihnachtliche Hektik versucht Koch zu vermeiden. «Dieses Geschenke kaufen, und dann auf den letzten Drücker, da hab ich mich seit ein paar Jahren ausgeklinkt.»

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!