Sonntag, 16.12.2018

Freistaat will Jagdschloss nicht

Weibersbrunn
Kommentieren

Der Frei­staat Bay­ern hat kein In­ter­es­se, das Jagd­sch­loss Luit­pold­höhe in Wei­bers­brunn-Rohr­brunn (Kreis Aschaf­fen­burg) zu­rück­zu­kau­fen: Das geht aus ei­nem E-Mail-Aus­tausch her­vor, der der Re­dak­ti­on vor­liegt.

Gegenüber unserem Medienhaus sagten die Eigentümer, sie seien dennoch bereit, das Schlösschen in der Nähe der Autobahn 3 zu verkaufen, wenn es fortan öffentlich, etwa für ein Spessartwald-Zentrum, genutzt werden würde. > Seite 26

msd
Lade Inhalte...
Kommentare Beste Bewertungen Neueste Kommentare Älteste Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!