Donnerstag, 20.06.2019

Video von Youtuber Rezo erschreckt CDU

Internet:Einladung zum Meinungsaustausch

BERLIN
Kommentieren
Große Resonanz: YouTuber Rezo greift in einem Video die Politik der CDU massiv an. Foto: Privat (dpa)
Foto: -

Nach ers­ten ab­wei­sen­den Re­ak­tio­nen hat die CDU den Youtu­ber Re­zo zum Mei­nungs­aus­tausch ein­ge­la­den und Tei­le sei­ner Kri­tik als be­rech­tigt be­zeich­net. »Lass uns über Dei­ne Kri­tik an der CDU sp­re­chen, aber bit­te hö­re auch uns zu, wie wir die Din­ge se­hen«, schrieb Ge­ne­ral­se­k­re­tär Paul Zie­miak auf Twit­ter.

»Nicht als Show, sondern so, wie die meisten Menschen bei uns: aus Sorge über unsere Zukunft und über Wege, unseren Planeten zukunftsfest zu machen, über Ideen für bessere Lösungen. Lass uns treffen, damit wir miteinander sprechen können.« Ob Rezo auf das Angebot eingeht, blieb zunächst offen.

Drei Tage vor der Europawahl und der für die CDU wichtigen Bürgerschaftswahl in Bremen am 26. Mai versucht die Parteispitze offenbar, dem Sturm der Entrüstung in Teilen der Öffentlichkeit und den sozialen Medien über den Umgang mit der Kritik des Youtubers die Spitze zu nehmen. Ziemiak hatte am Mittwoch mit Blick auf Rezos Video noch von Falschbehauptungen gesprochen.

Fast fünf Millionen Klicks

In dem Video Rezos heißt es, die CDU zerstöre »unser Leben und unsere Zukunft«. Es wurde bis Donnerstagmittag fast fünf Millionen Mal geklickt. Rezo wirft der Partei vor, beim Klimawandel untätig zu sein, Politik für Reiche zu machen und Inkompetenz beim Thema Urheberrecht und Drogenpolitik. Ziemiak schrieb: »Wir machen nicht alles richtig. Du hast Kritikpunkte benannt, die berechtigt sind. Wir können beim Klimaschutz noch mehr tun, mit besseren Technologien und guten Ideen.« > Seiten 3 & 26

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!