Tanztheater Pina Bausch kehrt auf die Bühne zurück

Wuppertal (dpa)
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Tanztheater Wuppertal Pina Bausch
Das Tanztheater Wuppertal Pina Bausch startet in die Saison mit «Er nimmt sie an die Hand und führt sie in das Schloß, die anderen folgen».
Foto: Uwe Stratmann/Tanztheater Wuppertal/dpa
Die Zeit der ganz großen Unwägbarkeiten ist so langsam vorbei: Auch für das Tanztheater Wuppertal Pina Bausch geht es wieder los.

Nach coronabedingter langer Durststrecke und Absagen von Auftritten in aller Welt startet das berühmte Tanztheater Pina Bausch in eine neue Spielzeit.

Mit «Er nimmt sie an der Hand und führt sie in das Schloß, die anderen folgen» startet die Spielzeit im Opernhaus Wuppertal am 3. September mit stark reduziertem Kartenkontingent aufgrund der Abstandsregeln. Der Vorverkauf beginnt am kommenden Montag ab 10.00 Uhr.

Das Ensemble hatte das Stück, das 1978 im Opernhaus Bochum uraufgeführt und 29 Jahre nicht mehr gespielt worden war, 2019 neu einstudiert. Das Stück steht für einen neuen methodischen Ansatz in Pina Bauschs (1940-2009) frühen Arbeiten. Theaterregisseur Peter Zadek hatte Pina Bausch damals eingeladen, ihre Version von Shakespeares «Macbeth» zu entwickeln.

Das Tanztheater Wuppertal plane eine abwechslungsreiche Spielzeit, werde Aufführungen, Workshops und Projekte aber nicht wie bisher am Anfang der Saison gebündelt ankündigen, sondern jeweils zeitnah informieren, sobald sie trotz Corona-Pandemie möglich sind.

© dpa-infocom, dpa:200807-99-80498/4

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!