Katalane Matabosch wird Mortier-Nachfolger in Madrid

Madrid (dpa)
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Der Katalane Joan Matabosch wird am Madrider Opernhaus der Nachfolger des künstlerischen Direktors Gerard Mortier. Wie das Teatro Real mitteilte, entschied dies die Geschäftsführung der Oper in der spanischen Hauptstadt.

Der Vertrag des 69-jährigen Mortier läuft 2016 aus. Der 52 Jahre alte Matabosch ist seit 1996 künstlerischer Direktor des Opernhauses Liceu in Barcelona.

Die Entscheidung könnte bedeuten, dass Mortier seinen Posten bereits vor Ablauf seines Vertrags räumt. Der frühere Intendant der Salzburger Festspiele hatte kürzlich in einem Interview mit der Zeitung «El País» verlangt, in die Auswahl eines Nachfolgers einbezogen zu werden.

Mortier, der sich derzeit einer Krebsbehandlung unterzieht, drohte in dem Interview mit seinem vorzeitigen Rücktritt, wenn das Opernhaus einen Nachfolger nominiere, der nicht seinen Vorstellungen entspreche. Er sprach sich dabei auch gegen eine Ernennung von Matabosch aus. «Seine Idee hat nichts mit der Linie zu tun, die ich in den vergangenen Jahren verfolgt habe», sagte Mortier.

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!