Bob Odenkirk bekommt Stern auf Hollywoods «Walk of Fame»

Los Angeles (dpa)
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Bob Odenkirk
Schauspieler Bob Odenkirk soll am 18. April seinen Stern enthüllen.
Foto: Willy Sanjuan/Invision/AP/dpa
Bob Odenkirk wurde durch seine Rolle als Anwalt in «Breaking Bad» bekannt, in der Spin-Off-Serie «Better Call Saul» spielte er die Hauptrolle. Bald wird er auf dem «Walk of Fame» verewigt.

«Better Call Saul»-Star Bob Odenkirk (59) wird auf Hollywoods «Walk of Fame» mit einer Sternenplakette verewigt. Dies gaben die Betreiber der Touristenmeile in Los Angeles bekannt.

Am 18. April soll der Schauspieler seinen Stern enthüllen - es ist die 2720. Plakette auf dem berühmten Bürgersteig. Als Gastredner sind der Komiker David Cross und «Better Call Saul»-Co-Star Rhea Seehorn eingeladen.

Der Stern soll gleich neben dem von «Breaking Bad»-Star Bryan Cranston eingelassen werden. In «Breaking Bad» spielte Odenkirk den Anwalt Saul Goodman, der dem Drogendealer Walter White (Cranston) immer wieder aus der Patsche hilft.

Die Sternen-Ehrung fällt zeitlich mit dem Start der sechsten und letzten Staffel der Serie «Better Call Saul» zusammen, einer Spin-Off-Serie von «Breaking Bad». In dieser Vorgeschichte spielt Odenkirk die Hauptrolle - einen Anwalt, der zum Vertreter der Drogenbosse avanciert und immer skrupelloser und schmieriger wird.

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!