Donnerstag, 24.06.2021

Blende-Fotowettbewerb: Das sind die 50 Siegerfotos

Von Straßenkunst bis Lebensfreude

Aschaffenburg
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Schwarz-Weiß«, »Streetart – Straßenkunst«, »Elemente«, »Lebensfreude« sowie »Farben und Kontraste« (Jugendthema, bis 18 Jahre) – so lauteten die Themen für unseren Fotowettbewerb 2020, der trotz Pandemie wieder auf ein gutes Echo stieß.

+48 weitere Bilder
Blende 2020 - Die besten 50 Aufnahmen
Foto: Wettbewersteilnehmer |  50 Bilder


So gut wie alle Einsendungen zeugen von handwerklichem Können und einem sicheren Gespür, im richtigen Moment auszulösen. Am beliebtesten waren die Themen Schwarz-Weiß und Elemente – bot sich dabei doch eine Vielzahl an Motiven.

Herausfordernder war dagegen das Thema »Streetart – Straßenkunst«, ging es doch darum, nicht einfach Straßenkunst wie Graffiti abzulichten – hier war die Motivsuche ein ganz wesentlicher Punkt. Ein geschulter Blick und ein bisschen Glück kamen nach Überzeugung der Jury bei der Aufnahme von Heike Kelm zusammen, die den verloren wirkenden gelben Einkaufswagen vor einer hellgrünen Wellblechwand entdeckte. »Die Kunst im Alltäglichen« hat sie ihre wunderbar-schlichte Aufnahme aus den USA genannt – für die Jury die beste Umsetzung des schwierigen Themas Straßenkunst. Genauso die Aufnahme der 16-jährigen Sophia Westarp, die mit ihrem Foto »Straßenmagie« beweist, wie pfiffig und frisch man ein Thema einfangen kann. Ähnlich Ingrid Kronthalers Fotografie »Straßenmaler« .

Unglaublich leicht, geradezu schwebend kommt Leszek Manteufels Architektur-Aufnahme »Zum Chor« daher. Ganz anders, fast mystisch und ein bisschen außerirdisch dagegen Bernd Ullrichs Foto von der Luminale in Frankfurt. Diese beiden S/W-Bilder sowie die sehr gelungenen Arrangements »Seiltanz« von Andreas Schmitt sowie »Landesmuseum Zürich« von Uwe Grözinger stehen stellvertretend für die vielen eindrucksvollen Einsendungen zu diesen Thema.

Überzeugt hat die Jury mit Gestaltungschefin Simone Meckel, Fotograf Harald Schreiber und Redakteur André Breitenbach schließlich auch die Koproduktion der beiden erst 14-jährigen  Jeremias Hochrein und Luis Harter, die das Jugendthema mit »Colourful« ausgezeichnet gestaltet haben.

 

Wichtiger HInweis: Der nächste Main-Echo-Blende-Fotowettbewerb startet im Frühjahr/Sommer 2022.

André Breitenbach

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!