Donnerstag, 15.04.2021
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Weite Würfe in Frankfurt: Stockstädterin Lucie Holzapfel und Aschaffenburger Christoph Gleixner überzeugen

Leichtathletik
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Gut in Schwung: Der Aschaffenburger Christoph Gleixner mit dem Hammer.
Foto: Laszlo Ertl
Beim Wer­fer­tag für Ka­de­r­ath­le­ten in Frank­furt zeig­ten sich die Un­ter­main-Sport­ler in sehr gu­ter Form.

Die Stockstädterin Lucie Holzapfel (LG Eintracht Frankfurt) warf den Hammer gleich im ersten Versuch mit 59,31 m über zwei Meter weiter als ihre bisherige Bestweite von 57,09 m. Nachdem sie sich im dritten Durchgang auf 59,56 m steigerte, freute sie sich über ihren ersten Wurf über sechzig Meter mit 60,11 m im vierten Versuch, der ihr Rang drei einbrachte. Damit belegt sie in der deutschen Jahresbestenliste den dritten Rang.

Ihr Vereinskollege, der Aschaffenburger Christoph Gleixner, gewann den Wettkampf der Männer mit 61,95 m und löste damit Sebastian Arnold (TuS Weilmünster) an der Spitze der deutschen Bestenliste ab.

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!