Donnerstag, 13.05.2021

Deut­sche Meis­ter­schaft der Faustballer: TVE-Männer 55 erkämpfen den dritten Platz

Faustball
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Die Faustballer des TV Elsenfeld erreichten bei der deutschen Meisterschaft in der Altersklasse M 55 in Segnitz zum wiederholten Male einen Platz auf dem Siegerpodest. Die erfolgreichen Spieler waren hinten von links: Hans Difour, Thomas Krenz, Joachim Wolf, Andreas Schwarzer und Reinhold Sieber. Vorne von links: Rainer Herberich, Richard Sauerwein, Robert Wachter, Wolfgang Henn und Bernhard Becker.
Foto: Thomas Vetter
Die Faust­bal­ler des TV El­sen­feld er­reich­ten am Wo­che­n­en­de bei der deut­schen Meis­ter­schaft in der Al­ters­klas­se M 55 in Segnitz zum wie­der­hol­ten Ma­le ei­nen Platz auf dem Sie­ger­po­dest. Nach zwei an­st­ren­gen­den Ta­gen bei brü­ten­der Hit­ze hol­te sich das Team des TVE die Bron­ze­me­dail­le.

In der Vorrunde am Samstag gelangen gleich zwei Siege mit jeweils 2:0 Sätzen gegen die Nordlichter MTV Oldendorf und SV Moslesfehn. Nach den weiteren Matches gegen den späteren Vizemeister TV Weisel und den FBC Offenburg war man Gruppenzweiter und im Viertelfinale.

Hier traf die Mannschaft am Sonntag auf VfL Kellinghusen und zog sicher mit 2:0 Sätzen ins Halbfinale gegen Bayer 04 Leverkusen ein. Das Semifinale entwickelte sich zu einem Spiel, das durch Nuancen entschieden wurde. Mit 9:11 und 9:11 musste man sich dem späteren Meister letztlich beugen, aber immerhin hatte man im kleinen Finale noch die Chance aufs Treppchen zu kommen. Gegen den Ausrichter TV Segnitz holte sich das Team dann ungefährdet eine der begehrten Medaillen.

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!