Donnerstag, 25.04.2019

Özil mit Gunnersnach Singapur

FUSSBALL.
Kommentieren

Drei­ein­halb Wo­chen nach dem deut­schen Vor­run­den-Aus bei der Fuß­ball-Welt­meis­ter­schaft in Russ­land wird Na­tio­nal­spie­ler Me­sut Öz­il am kom­men­den Wo­che­n­en­de zur Mann­schaft sei­nes FC Ar­se­nal sto­ßen. Öz­il be­stä­tig­te bei Twit­ter, dass er mit den Gun­ners zu ei­ner Wer­be-Tour nach Sin­ga­pur flie­gen wird.

»Letzte Woche Urlaub vor meiner Rückkehr zu Arsenal für die Singapur-Tour am Sonntag«, schrieb er am Montag. Zuvor hatte der neue Arsenal-Coach Unai Emery bestätigt, dass der 29-Jährige mit dabei sein wird.

Keine Aussage zu Erdogan-Foto

Zur Affäre um die Fotos mit dem türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan äußerte sich Özil bislang nicht. Im Vorfeld der WM hatten Özil und sein Nationalmannschaftskollege Ilkay Gündogan durch gemeinsame Bilder mit Erdogan für einen Eklat gesorgt, dessen Nachwirkungen die deutsche Elf durch das Turnier begleiteten. DFB-Präsident Reinhard Grindel und Nationalmannschaftsmanager Oliver Bierhoff fordern eine öffentliche Erklärung des Weltmeisters, gerieten aber für ihren Umgang mit der Affäre selbst in die Kritik.

dpa
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!