Donnerstag, 15.11.2018

Eine hohe Auswärtshürde für Langstadt

Tischtennis Donnerstag, 08.11.2018 - 15:27 Uhr

Der TSV Langstadt gastiert bei seinem zweiten Auswärtsspiel in der Tischtennis-Bundesliga der Frauen beim TuS Bad Driburg. Es ist eine hohe, aber nicht unüberwindbare Hürde für den TSV.

Zum zwei­ten Aus­wärts­spiel der lau­fen­den Sai­son in der 1. Tisch­ten­nis-Bun­des­li­ga müs­sen die Frau­en des TSV am kom­men­den Sonn­tag (14 Uhr) in Bad Dri­burg an­t­re­ten. Der Gast­ge­ber steht der­zeit mit 3:3 Punk­ten auf dem sechs­ten Ta­bel­len­rang, zwei Plät­ze hin­ter Lang­stadt (4:2 Punk­te). Die Westfalen haben sicher etwas überraschend bei Eastside Berlin einen Punkt geholt, gleichzeitig aber auch zu Hause deutlich gegen Anröchte verloren.

Vor der Saison hat sich Bad Driburg mit der niederländischen Nationalspielerin Britt Eerland verstärkt. Sarah de Nutte kennt man als luxemburgische Nationalspielerin hier in Südhessen noch von ihrer Zeit beim SV Darmstadt 98. Und mit Sophia Klee hat man die derzeit beste deutsche Nachwuchsspielerin in seinen Reihen.

Motivation und Tagesform

Allerdings sind sowohl Spielerinnen von Bad Driburg als auch die beiden Top-Kräfte des TSV, Petrissa Solja und Hsien-Tzu Cheng, bei einem hochrangig besetzten internationalen Turnier unter der Woche in Österreich beschäftigt. Ob, und in welcher Verfassung beide am Sonntag zur Verfügung stehen, wird entscheidend von ihrer Platzierung abhängen.

»Mal schauen, ob unsere Spielerinnen durch gute Ergebnisse mit großem Selbstvertrauen ausgestattet sind«, so ist zumindest die Hoffnung von Trainer Thomas Hauke. Das Spiel scheint daher völlig offen.

Wer letztlich bei beiden Teams auflaufen wird, bleibt deshalb abzuwarten. Team-Manager Manfred Kämmerer weiß, dass es in Bad Driburg schwer werden wird, Punkte mitzunehmen. Aber alle Spielerinnen haben in den bisherigen drei Spielen gezeigt, zu welchen Leistungen sie fähig sind und so sollte es auch keine Überraschung sein, wenn das Team mit Punkten zurückkehrt. Dies würde auf jeden Fall dem Heimspiel eine Woche später einen zusätzlichen Reiz geben.

Jürgen Gerlach
Lade Inhalte...

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden