Sonntag, 23.09.2018

Nicht irritiert durch Krämpfe und die Hitze

Radsport:Weismantel Altersklassen-Dritter

Dienstag, 03.07.2018 - 19:54 Uhr

Mo­un­tain­bi­ker Tim Weis­man­tel (Tex­pa Sim­p­lon) hat am Sonn­tag beim Ma­ra­thon in Pfron­ten (All­gäu) den sieb­ten Platz be­legt. Der ge­bür­ti­ge Fram­m­ers­ba­cher be­nö­t­ig­te bei strah­len­dem Son­nen­schein für die 74 Ki­lo­me­ter und 2700 Höh­en­me­ter 3:52,43 Stun­den, was Rang drei in sei­ner Al­ters­klas­se be­deu­te­te.

Souveräner Sieger war sein Teamkollege Matthias Alberti, der eine Woche zuvor schon den Wombacher Keiler-Bike-Marathon gewonnen hatte. Der Oberbayer verwies in 3:27,09 Stunden Markus Westhäuser (Bike-o-Rado Racing Team, 3:32,56) und Andreas Kleiber (Sport Haschko Team, 3:33,33) auf die Ränge zwei und drei.

»Ich bin in einem wichtigen Trainingsblock und habe unter der Woche sehr hart trainiert, deshalb habe ich mir nicht allzu viel versprochen. Mit meiner Leistung bin ich mehr als zufrieden«, sagte Weismantel hinterher. Der Wahl-Münchner ließ sich vom hohen Anfangstempo und der großen Hitze nicht irritieren und zog sein eigenes Ding durch. Am Ende des zweiten Anstieges bekam er Krämpfe, so dass er das Tempo reduzierte und sich dadurch gut erholte.

Sein nächster Start ist am 14. Juli bei der Salzkammergut-Trophy in Bad Goisern, dem größten Mountainbike-Marathon Österreichs.

kw

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden