Mit Zuversicht in die kommende Saison

Timo Link löst Thomas Schräder als Jugendwart ab

Tischtennis
3 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Mit dem Ehrenschild in Silber wurde Georg Gress (links) von Norbert Endres ausgezeichnet.
Foto: Norbert Endres
Beim Be­zirks­tag des Tisch­ten­nis-Be­zirks Un­ter­fran­ken West in der Bergs­port­hal­le in Klein­wall­stadt-Hof­s­tet­ten be­grüß­te der stell­ver­t­re­ten­de Be­zirks­vor­sit­zen­de Hans Rü­fer ne­ben den 86 Ve­r­eins­ver­t­re­tern, die Fach­war­te und Eh­ren­gäs­te. Ne­ben den Jah­res­be­rich­ten, Eh­run­gen gab es ei­nen Aus­blick auf die kom­men­de Sai­son 2022/23.

Der stellvertretende Landrat des Kreises Miltenberg, Bernd Schötterl richtete Grußworte an die Teilnehmer, ebenso wie Thomas Köhler, der 1. Bürgermeister der Marktgemeinde Kleinwallstadt.

Als Vertreter des Präsidiums des BTTV ging der Vizepräsident Öffentlichkeitsarbeit, Norbert Endres auf Entwicklungen und Ereignisse ein. Er bat um Verständnis, dass hinsichtlich der Corona-Situation Entscheidungen getroffen wurden, um den Spielbetrieb so gut wie möglich aufrecht zu erhalten. Während auf Bundesebene die vergangene Saison nach einer mehrmonatigen Unterbrechung fortgesetzt wurde, hatten sich die Verantwortlichen des BTTV dafür entschieden die Verbandsrunde 2021/22 als Halbrunde zu Ende zu führen.

Aus dem Bericht des stellvertretenden Bezirksvorsitzenden Hans Rüfer ging hervor, dass er mit dem Rücktritt des Bezirksvorsitzenden Steffen Rothe im Oktober 2019 die Aufgabe des Bezirksvorsitzenden übernehmen musste und gleichzeitig die Funktion des Bezirkssportwartes inne hatte. Rüfer erläuterte weiter, dass der Bezirksvorstand im Dezember 2019 beschlossen hatte, dass er den Bezirk bis zum nächsten Bezirkstag im Mai 2020 übernimmt. Doch bedingt durch Corona fielen die Bezirkstage 2020 und 2021 aus. Rüfer erklärte seine Bereitschaft bis zu den Neuwahlen 2022 den Bezirk weiterzuführen. In zahlreichen Sitzungen, sowohl auf Verbandsebene, wie auch mit der Bezirksvorstandschaft mussten gerade in der Hochphase der Pandemie viele zusätzliche Probleme besprochen und gelöst werden.

Die Verdienstnadel des BTTV erhielten (hinten von links): Max Balling (TSV Rothenbuch), Thomas Köberlein (TV Sailauf), Edmut Berlinger (SV Richelbach), Siegbert Stadtmüller (TTC Johannesberg), Georg Hegel (TSV Langenprozelten), Georg Gress (TSV Urspringen). Vorne (von links): Frank Stasik (DJK Niedernberg), Maria Kunkel (DJK Mömbris) Kornelia Roth (TV Faulbach) und Helmut Scheuring (TuS Frammersbach).
Foto: Norbert Endres

Nach dem Bericht des Bezirksvorsitzenden folgten die Berichte des Sportwartes, des Kassenwartes und des Fachwartes Vereinsservice. Verabschiedet wurde der Haushalt 2023.

Bevor der eigentlich Bezirkstag eröffnet wurde, fand der Jugend-Bezirkstag statt. Bezirksjugendwart Thomas Schräder erläuterte die Neureglung im Jugend-Mannschaftsport. Hinweise dazu, wie der Spielbetrieb in der kommenden Saison ablaufen wird, gab noch Manfred Schneider als Fachwart Jugend-Mannschaftssport.

Die Ehrennadel des BTTV und des BLSV wurde verliehen an (hinten von links): Benedikt Sauer (Aschaffenburg), Wilhelm Väth (Esselbach), Thomas Schräder (Albstadt), Georg Gress (Urspringen). Vorne (von links): Wolfgang Groh (Stockstadt), Helmut Scheuring (Frammersbach) und Joachim Brückner (Mömbris).
Foto: Hans Eitel

Auf aktuelle Themen ging der Geschäftsführer des BTTV, Dr. Carsten Matthias ein. Er gab Hinweise auf neue aktuelle Entwicklungen. Die Race-Turniere sind nun auch für den Nachwuchsbereich geplant.

Die anschließenden Neuwahlen unter der Wahlleitung von Carsten Matthias, Norbert Endres und Thomas Schräder brachten folgende Ergebnisse. Bezirkssportwart Hans Rüfer, Bezirkskassenwart Roland Frei, BFW Vereinsservice Hans Eitel und Bezirksjugendwart Timo Link. Sportrichter sind Simone Amthor und Wolfgang Groh.

Der Jugendwart wurde bereits in der Jugendversammlung gewählt. Nachdem Thomas Schräder sich für eine Wiederwahl nicht mehr bereit erklärte, kandidierte Timo Link für diese Position. Für den Posten des Bezirksvorsitzenden erklärte sich niemand bereit zu kandidieren. Aus den vier Mitgliedern des Bezirksvorstandes wird nun ein stellvertretender Bezirksvorsitzender gewählt, der den Bezirk führen soll. Die weiteren Fachwarte und Spielgruppenleiter werden von der Bezirksvorstandschaft für die kommenden vier Jahre berufen.

Hintergrund: Zahlreiche Ehrungen beim Bezirkstag

Nachdem nun zwei Jahre kein Bezirkstag stattfinden konnte, standen für drei Jahre die Ehrungen für langjährige Fachwarte und Abteilungsleiter auf dem Programm. Folgende langjährige Abteilungsleiter wurden mit der Verdienstnadel des BTTV ausgezeichnet.

In Bronze: Marcel Aulbach (TSV Gailbach), Jens Grabowski (TV Trennfurt), Max Balling (TSV Rothenbuch), Sascha Hess (SV Lengfurt), Edgar Sam (TV Großwallstadt), Marco Stemmler (TTC Schimborn), Georg Katzschner (TTC Streit), Rochus Lieb (TV Mömlingen), Karl-Heinz Kempf (TSV Gambach), Joachim Kempf (TV Elsenfeld), Christian Völker (DJK Wenighösbach), Roland Kuhn (DJK Goldbach), Sven Sauer (TSG Kleinostheim).

In Silber: Stefan Braun (TSV Pflaumheim), Hans Eitel (FC Thüngen), Carolin Büdel (TTC Bav. Wiesen), Marco Löffler (TV Burgsinn), Andreas Köhler (TSV Wolfsmünster), Frank Dölger (TV Sulzbach), Sebastian Schulz (TSV Großheubach), Markus Bachmann (TSV Ringheim), Steffen Klein (TV Mittelsinn), Joachim Roth (TSV Eintr. Eschau), Thomas Harth (TTC Zimmern), Heike Kontschak (DJK Kahl), Franz Walter (SV Hörstein).

In Gold: Thomas Köberlein (TV Sailauf), Wilfried Abb (TTC Aschaffenburg), Christoph Rüb (ASV Hofstetten), Frank Bernard (SG Sackenbach/Rechtenbach), Maria Kunkel (DJK Mömbris), Werner Zoll (TTC Schmachtenberg), Edmund Berlinger (SV Richelbach), Frank Stasik (DJK Niedernberg), Kornelia Roth (TV Faulbach).

In Gold mit kleinem Kranz: Georg Hegel (TSV Langenprozelten), Siegbert Stadtmüller (TTC Johannesberg), Susanne Röll (DJK Niedersteinbach) In Gold mit großem Kranz: Helmut Scheuring (TuS Frammersbach).

BTTV- und BLSV-Ehrennadel in Bronze: Simone Amthor (Karlstadt), Wolfgang Groh (Stockstadt), Yannick Wolff (Aschaffenburg).

BTTV-Ehrennadel in Silber: Joachim Brückner (Mömbris).

BTTV -und BLSV-Ehrennadel in Silber: Sven Sauer (Karlstein).

BTTV- und BLSV-Ehrennadel in Silber mit Gold: Günter Krüger (Erlenbach/Main), Benedikt Sauer (Aschaffenburg), Thomas Schräder (Albstadt).

BLSV-Ehrennadel in Gold: Marco Keller (Schneeberg).

BTTV- und BLSV-Ehrennadel in Gold: Andreas Schüßler (Goldbach).

BLSV-Ehrennadel in Gold mit kl. Kranz: Timo Link (Hausen).

BLSV-Ehrennadel in Gold m. gr. Kranz: Jürgen Sommerer (Gemünden).

BTTV-Ehrennadel in Gold mit kl. Kranz und BLSV-Ehrennadel in Gold m. gr. Kranz: Wilhelm Väth (Esselbach).

BLSV-Ehrennadel in Gold mit silb. Lorbeer: Helmut Scheuring (Frammersbach).

BTTV-Ehrennadel in Gold mit gr. Kranz und BLSV-Ehrennadel in Gold mit gold. Lorbeer: Roland Frei (Kleinheubach).

Eine besondere Ehrung erhielt Georg Gress (Urspringen). Im wurde auf Grund seiner Verdienste der Ehrenschild in Silber verliehen. ()

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!