Langstreckler laufen um Bezirkstitel

Leichtathletik
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

118. deutsche Leichtathletik-Meisterschaften
Hier hängt der Hammer.
Foto: Daniel Karmann (dpa)
96 Teil­neh­mer und Teil­neh­me­rin­nen sind für den Wer­fer­tag und die un­ter­frän­ki­schen Meis­ter­schaf­ten in den Lang­st­re­cken bei der DJK Aschaf­fen­burg am Sams­tag ge­mel­det.

Im Kugelstoßen stehen Sarah Poleba (TV Bürgstadt) und Jessica Penzlin (HTG Bad Homburg) sowie bei den Schülern Luk Jantschke (LAZ Kreis Würzburg) mit den besten Weiten in der Wettkampfliste. Oliver Karwe (TV Idstein) und Stephanie Schlenz (DJK Concordia Freigericht) haben die bisher besten Speerwurfergebnisse vorzuweisen. Im Diskuswerfen liegen Christian Winkler (TV Rossdorf) und wiederum Stephanie Schlenz vorne.

Für die unterfränkischen Meisterschaften gehen über 2000m als Favoriten an den Start Tim Hoffmann (TG Würzburg) und Erik Bräuer (DJK Aschaffenburg), bei den Schülern und bei den Schülerinnen Ella Speck (DJK), Sara Baunach (DJK Schweinfurt) und Mathilda Kemmer (TG Würzburg) sowie Karla Raue (TG Würzburg) und Naomi Buchner (TV Bürgstadt). Die 3000m sind wohl eine Beute für Paul Fecher (LG Landkreis Aschaffenburg) und Eliese Hohmann (LAZ Obernburg-Miltenberg). Den 5000-m-Lauf wollen Christian Kunisch (TV Ochsenfurt) bei den Männern und Julia Hoff (LGA) bei den Frauen gewinnen. Hannah Bambeck (TV Wasserlos) ist die Favoritin in der W20 über diese Strecke.

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!