Donnerstag, 22.10.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Kegeln

In keiner anderen Sportart stellt das Mainviereck so viele Bundesligisten wie im Kegeln – um nur einige zu nennen: der KSC Frammersbach und die SG Partenstein/Rechtenbach, die Kegelfreunde Obernburg und Bahnfrei Damm. Hier finden Sie die Berichte aus den Kegel-Ligen.

Nach äußerst unglücklicher Auftaktniederlage: Frammersbach will sich an Kuhardt schadlos halten

Damm bremst KSC im letzten Räumen: Trotz 1114 Kegeln von Rill bezwingt Bahnfrei die Frammersbacher im Derby

Frammersbach fiebert Derby entgegen: Erstliga-Aufsteiger bei Bahnfrei Damm

Dämmer Bundesliga-Kegler legen die Messlatte gleich hoch: Souveräner Erfolg gegen Kuhardt

KSC will dem Meister ein Bein stellen: Frammersbach hat gegen Eppelheim das Treppchen im Visier

Paukenschläge bei den Keglern: Nicht nur Haibacher Teams verlassen Bundesliga

Auswärtsschnitt entscheidet im Kegeln: Viktoria Aschaffenburg, Gemütlichkeit Mömlingen und RG Goldbach II profitieren

Alle Titelkämpfe bis Landesebene abgesagt: Sportkegler reagieren auf Corona-Krise

Obernburgs Kegelfrauen wollen im Derby den Klassenerhalt – aber in Laufach wird es nicht einfach

»Extrem hochklassiges Spiel«: Betreuer Hock ist begeistert von neuen Heimbestleistungen der Obernburger Frauen

Zöller und Hoferichter führen Obernburg II zum Sieg: Frauen gelingt gegen Bockenheim wichtiger Erfolg

»Heute war unser Tag der Tage«: Frammersbacher Zweitliga-Kegler mit neuer Bestleistung