Mittwoch, 19.06.2019

Gold, Silber, Bronze: Untermain-Judoka erkämpfen bei süddeutscher Meisterschaft kompletten Medaillensatz

Judo
Kommentieren
Süddeutsche Meisterin wurde Lara Schurz (links) vom JC Obernburg. Bronze erkämpfte sich Christina Sann von der DJK Aschaffenburg. Foto: Detlef Staffa
Foto: Detlef Staffa
Süddeutsche Vizemeisterin Runa Eigenmann vom TV Elsenfeld. Foto: Detlef Staffa
Foto: Detlef Staffa

Ein er­folg­rei­ches Wo­che­n­en­de ha­ben die Ju­do­ka vom Un­ter­main bei bei der süd­deut­schen Ein­zel­meis­ter­schaft der Ka­det­ten in Großha­dern er­lebt. La­ra Schurz vom JC Obern­burg er­kämpf­te den Ti­tel im Schwer­ge­wicht.

Mit der Silbermedaille von Runa Eigenmann (TV Elsenfeld) und Bronze von Christina Sann (DJK Aschaffenburg) ging ein kompletter Medaillensatz an den Untermain.

In der Gewichtsklasse bis 44 kg kämpfte sich Runa Eigenmann (TV Elsenfeld) bis ins Finale. Dort zeigte sie sich angriffslustig. Eine links eingedrehte Außensichel ihrer Gegnerin besiegelte aber die Niederlage.

Marit Brix wird Fünfte

In der Klasse bis 48 kg erreichte Marit Brix (TV Elsenfeld) nach einer Niederlage und drei Siegen das kleine Finale. Gegen die Mitfavoriten Greta Hojczyk (Winnenden) gab es eine Niederlage und am Ende Platz fünf.

Bis 63 kg kämpfte sich Christina Sann nach einer Auftaktniederlage bis ins kleine Finale. Ein Uchi Mata nach zehn Sekunden gegen die Freiburgerin Heinrich und zwei Konter gegen die Bad Krotzinger Splitter brachten Christina Sann die Bronzemedaille.

In der Klasse über 78 kg wollte Lara Schurz (JC Obernburg) ihre Bronzemedaille aus dem Vorjahr verbessern. So konzentriert, wie sie an diesem Tag zu Werke ging, konnte nichts anderes als der Titel herauskommen. Ein Hüftwurf gegen die Schwübitzerin Franziska Rauch und ein Haltegriff gegen die Kitzingerin Paula Kasper brachten der jungen Obernburgerin den Poolsieg und Einzug in das Halbfinale. Hier besiegte Lara Schurz Jana Scharfenstein mit einem Hürtwurf und zog in das Finale ein. Eine Innensichel nach nur 15 Sekunden gegen Paula Kasper brachte ihr ihren ersten süddeutschen Meistertitel ein.

Zwei siebte Plätzte von Theo Aulenbach (DJK Aschaffenburg, bis 73 kg) und Paulina Plaß (DJK Aschaffenburg, bis 44 kg) rundeten das Ergebnis ab. Runa Eigenmann, Christina Sann und Lara Schurz qualifizierten sich für die deutsche Meisterschaft in Leipzig.

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!