Jana Schneider zur Halbzeit Sechste

Beste Deutsche

Schach
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Symbolbild: Schach
Foto: Fide (dpa)
Halb­zeit bei den Ju­nio­ren­welt­meis­ter­schaft der U20 in Ca­la Go­no­ne auf Sar­di­ni­en. Die un­ter­frän­ki­sche Spit­zen­spie­le­rin Ja­na Schnei­der hat sich als bes­te Deut­sche bis­lang sehr gut ge­schla­gen und aus sechs Run­den 4,5 Punk­te ge­holt. Der­zeit liegt sie im Feld von 66 Spie­le­rin­nen auf Rang sechs.

Auf Platz eins behauptet sich Großmeisterin Gorhar Beydullayeva aus Aserbeidschan mit 5,5 Punkten.

Die FIDE-Großmeisterin Schneider hat bislang nur eine Partie gegen die Kanadierin Maili-Jade Ouellet verloren, weil sie nach eigenen Angaben nicht die perfekte Eröffnung gewählt hatte und die Initiative ihrer Gegnerin unterschätzte. In der Partie zuvor gegen die Deutsche Lara Schulze trennten sich die beiden mit Remis. Nach dem verlorenem Spiel trumpfte Jana wieder auf und besiegte die Serbien Anastasia Grozdanovic. Und auch am Sonntag gewann die 20-jährige Aschfelderin souverän gegen ihre russische Gegnerin Goltseva Ekaterina.

Am Montag war ein Tag Pause angesetzt, und die fünfköpfige deutsche Delegation mit Lara Schulze, Luisa Bashylina, Jana Schneider, Frederik Svane und Trainer Dmitrij Kollars hat den Besuch am Strand eingeplant. Diesen Dienstag müssen die Schachspieler und Spielerinnen wieder antreten zur siebten Runde. Die Juniorenweltmeisterschaft der U-20 geht noch bis Samstag. Insgesamt müssen noch fünf Runden gespielt werden. Der dänische Großmeister Frederik Svane (18), der in Lübeck lebt und ebenfalls für den Deutschen Schachbund gestartet ist, liegt in dem offenen Turnier U 20 (120 Teilnehmer) derzeit auf Platz drei mit fünf erzielten Punkten.

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!