Montag, 10.08.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

127 Teil­neh­mer aus 33 Ve­r­ei­nen ge­mel­det: Leichtathleten kämpfen in Großostheim um den Bezirkstitel

Leichtathletik
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Die LG Land­kreis Aschaf­fen­burg rich­tet die ers­ten Be­zirks­meis­ter­schaf­ten 2020 nach der Co­ro­na-Pau­se aus. Los geht es am Sams­tag um 13 Uhr in Großost­heim. Für die Wett­be­wer­be, ein­sch­ließ­lich der Drei­kämp­fe, die als Kreis­meis­ter­schaft ge­wer­tet wer­den, ha­ben bis zum Mel­de­schluss 127 Teil­neh­mer aus 33 Ve­r­ei­nen ge­mel­det.

Bei den Männern kommt es über 200m zu einem interessanten Duell der beiden Einheimischen, Sebastian Spinnler und Michael Gabel (LG Landkreis Aschaffenburg) und über 800m dürfte Rene Amtmann (TSV Thüngersheim) vorne landen. In der U 20 ist das Augenmerk auf Rene Zapel (LuT Aschaffenburg) gerichtet, der über 400m Hürden die Norm zur »Deutschen« schaffen will. Im 800-m-Lauf geht sein Vereinskollege Tom Schwind als Titelverteidiger an den Start. Über 200m der U 18 will Fabian Escher (LAZ Kreis Würzburg) weit vorne landen, genau so wie David Geiger (LG Main-Spessart) über 800m. Bei den Schülern haben Paul Fecher (M 15) und Samuel Stadtmüller (M 14) (beide LGA) gute Chancen auf die Titel im 2-Rundenlauf.

In der Frauenklasse sind zwei Mitglieder der LG Main-Spessart heiße Anwärterinnen auf die Titel, Maria Heuft über 200m und Mareike Bauer über 800m. Die U 20-Favoritinnen sind Theresa Schalling (LG Main-Spessart) über 200m und Hannah Bambeck (TV Wasserlos) über 800m. Eliese Hohmann (LAZ Obenburg-Miltenberg) will über 800m der U 18 auf dem obersten Podest landen. Bei den Schülerinnen haben über 800m Mia Engel (TV Bad Brückenau) und Mehrkampf-Ass Alexandra Scharf (LA-Team Alzenau) die besten Aussichten auf den Titelgewinn.

Die Meldungen für die Dreikämpfe lassen erahnen, dass Wettkampfangebote fieberhaft gesucht werden, denn auch Athleten/innen aus Bad Rodach (Oberfranken), Nussdorf (Pfalz) und Herbornseelbach (Hessen) sind gemeldet.

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!