»Großer Preis« in Stockstadt nach Corona-Pause

Schwimmer aus Unterfranken und Hessen sind dabei

Schwimmen
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Symbolbild: Schwimmen
Foto: Rainer Jensen (dpa)
Nach zwei­jäh­ri­ger Un­ter­b­re­chung kann Del­phin 90 Stock­stadt heu­er wie­der sei­nen »Gro­ßen Preis« ver­an­stal­ten. Da­zu er­war­ten die Gast­ge­ber im Wald­schwimm­bad Gäs­te aus 20 Ve­r­ei­nen und über­tref­fen da­mit das Mel­de­er­geb­nis der letz­ten Au­s­tra­gung bei wei­tem.

Neben den Schwimmern aus Unterfranken - mit 90 Meldungen ist erstmals wieder der Schwimmclub Schweinfurt dabei - kommen die meisten Akteure aus dem benachbarten Hessen, während die mit den Delphinen befreundeten Sportler aus Wuppertal heuer nicht vertreten sind. Insgesamt stehen 1315 Meldungen für 324 Teilnehmer in den Startlisten.

Auf dem Programm stehen die 50-, 100-, und 200-m-Strecken in den vier Schwimmarten sowie 200L und 400F. Als Schmankerl wird nach wie vor die beliebte Familienstaffel angeboten. Diese wird am Sonntagvormittag in Form einer 3x50-m-Freistilstaffel durchgeführt. Beginn der Wettkämpfe ist am Samstag und Sonntag jeweils um 10 Uhr.

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!