Dienstag, 18.05.2021

Elsenfelder Senioren-Faustballer sichern sich bei deutscher Meisterschaft in Wasenbach Rang drei

Faustball
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Die erfolgreichen TVE-Faustballer (hinten von links): Wolfgang Henn, Norbert Sauerwein, Hans Difour, Thomas Krenz, Thomas Elbert; vorne: Bernhard Becker, Roland Müggenburg, Joachim Wolf und Robert Wachter. Es fehlt: Karlheinz Geiger. Foto: TVE
Foto: TV Elsenfeld
Den drit­ten Platz ha­ben die Se­nio­ren-Faust­bal­ler des TV El­sen­feld am Wo­che­n­en­de bei der deut­schen Meis­ter­schaft in der Al­ters­klas­se M 55 in Wa­sen­bach be­legt.

Dem klaren 2:0-Auftakterfolg gegen die TSG Tiefental folgte gegen Brettdorf ein weiterer Zwei-Satz-Sieg. Im dritten Spiel gegen SV Ruschwedel kamen die Elsenfelder nie richtig ins Spiel und verloren 0:2. Im letzten Spiel überrollte das Team den TV Wardenburg mit 11:1 und 11:2, was mit 6:2 Punkten und 79:52 Punkten den ersten Platz in der Gruppe A und damit den direkten Einzug ins Halbfinale bedeutete.

Dort wartete der ESV Rosenheim. Im ersten Satz hielten die Elsenfelder noch gut dagegen, verloren aber mit 10:12. Der zweite Satz ging ebenfalls mit 11:5 an Rosenheim.

Im kleinen Finale traf Elsenfeld erneut auf Ruschwedel. Dieses Mal war man voll konzentriert und machte mit 11:8 und 11:7 Rang drei perfekt. Die Mannschaft spielte mit Wolfgang Henn, Norbert Sauerwein, Hans Difour, Thomas Krenz, Thomas Elbert, Bernhard Becker, Roland Müggenburg, Joachim Wolf, Robert Wachter und Karlheinz Geiger.

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!