Burgsinn feiert langersehnten Heimsieg und auch Lohr gewinnt sein erstes Saisonspiel

Basketball
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Burg­s­inn und Lohr sind mit Sie­gen in die Sai­son der Män­ner­bas­ket­ball-Be­zirks­li­ga Un­ter­fran­ken ge­star­tet.

TV Burgsinn - TSV Karlstadt 56:49 (29:18). - Burgsinn stand tief gestaffelt in der Zonenverteidigung. Karlstadt fand, auch aufgrund einer schwachen Trefferquote, kaum einen Weg zu erfolgreichen Korbabschlüssen. Nach einem 15-Punkte-Vorsprung (39:24, 25.) der Burgsinner verkürzten die Gäste im Schlussabschnitt zunächst und schafften in der 38. Minute sogar den Ausgleich. In einer spannenden Schlussphase vergab Karlstadt wiederholt einfache Korbabschlüsse und kassierte in der letzten Minute die Quittung. Burgsinn sicherte mit einem Schnellangriff und einem erfolgreichen Distanzwurf den überraschenden Heimsieg.

Während Burgsinn sich über den langersehnten Heimsieg freute, steht der freiwillig aus der BOL abgestiegene TSV Karlstadt bereits zu Saisonbeginn unter Druck. - Topwerfer Burgsinn: L. Wirthmann 17, Rützel 12, P. Wirthmann 11; Karlstadt: Hess 16, Maier 8.

Robuste Schweinfurter

DJK Schweinfurt II - TSV Lohr 51:58 (21:27). - Lohrs Basketballer starten mit einem Auswärtssieg. Nach einem starken ersten Viertel (17:9) konterte Schweinfurt, ging in Führung, musste aber zur Halbzeit erneut abreißen lassen. In der zweiten Halbzeit entwickelte sich zunächst ein ausgeglichenes Spiel, vor allem weil sich Lohr viele Ballverluste leistete und den robusten Gastgebern unter dem Korb wenig entgegenzusetzen hatte.

Im Schlussabschnitt zogen die Lohrer, angeführt von Kilian Kriegbaum, Yannik Simon und Gerrit Wichartz, die gemeinsam 17 von 21 Punkten erzielten, uneinholbar davon. Lohrs Trainer Jürgen Kriegbaum: »Phasenweise war es kaum anzuschauen. Wir waren eigentlich das bessere Team, haben uns aber das Leben selbst schwer gemacht.« - Topwerfer Schweinfurt: Schaupp 13, Kemnitzer 10; Lohr: K. Kriegbaum 15, Simon 12, G. Wichartz 10.

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!