Samstag, 15.05.2021

Bronze nur knapp verpasst: Elsenfelder Männer 60 belegen bei der deutschen Meisterschaft den vierten Platz

Faustball
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Elsenfelds M 60-Faustballer schrammten bei der deutschen Meisterschaft knapp an der Bronzemedaille vorbei und belegten am Ende Platz vier. Stehend von links: Betreuer Stefan Fries, Berti Stapf, Roland Müggenburg, Reinhold Sieber, Norbert Sauerwein und Thomas Elbert. Kniend von links: Hans Difur, Bernhard Becker, Richard Sauerwein und Wolfgang Henn. Foto: TV Elsenfeld
Foto: Martin Roos
Bei der deut­schen Meis­ter­schaft der M 60 am Wo­che­n­en­de in Üch­t­el­hau­sen (Land­kreis Schwein­furt) schramm­ten die El­sen­fel­der Faust­bal­ler knapp an der Bron­ze­me­dail­le vor­bei und be­leg­ten am En­de Platz vier.

In der Vorrunde spielten die Elsenfelder im Eröffnungsspiel gegen ESV Rosenheim 1:1. Im zweiten Spiel wurde der MTV Oldendorf mit 2:0 geschlagen. Dem amtierenden deutschen Meister Ahlhorner SV konnte man ein 1:1 abringen und im letzten Spiel des Tages konnte Gastgeber Üchtelhausen nach anfänglichen Problemen doch noch klar 2:0 bezwungen werden, so dass man Kurs auf die Endrunde nahm.

Am Sonntag gegen Kubschütz spielte man zum Auftakt 1:1 und verlor 0:2 gegen Bayer Leverkusen. Nach Abschluss der Vorrunde belegten die Elsenfelder Platz drei. Somit kam es im Halbfinale zum Klassiker gegen den Ahlhorner SV. Nach einem mit Spannung und Dramatik verlaufendem Spiel musste man sich mit 1:2 geschlagen geben.

Im kleinen Finale gegen Rosenheim konnten die Elsenfelder nur im ersten Satz richtig dagegen halten. Am Ende hatte Rosenheim das bessere Ende und gewann verdient mit 2:0. Somit blieb nur der vierte Platz und die Enttäuschung beim Team war groß. Die Mannschaft spielte mit Bernhard Becker, Wolfgang Henn, Norbert Sauerwein, Richard Sauerwein, Roland Müggenburg und Reinhold Sieber. Betreut wurden sie von Stefan Fries.

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!