Samstag, 28.03.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Lara Schurz holt die Bronzemedaille

Judo: Großer Erfolg bei der »Süddeutschen«

Judo
Kommentieren
Lara Schurz vom JC Obernburg. Foto: Detlef Staffa
Foto: Detlef Staffa
Nach dem Durch­marsch von der Be­zirks- über Ge­biets- und Lan­des­e­be­ne stand mit der süd­deut­schen Meis­ter­schaft in Heil­b­ronn die nächs­te Qua­li­fi­ka­ti­ons­hür­de für La­ra Schurz vom Ju­do­club Obern­burg an. Nach ih­rem Start im Ju­do vor ei­nem Jahr konn­te sie in die­sem Jahr bis­her un­ge­schla­gen ih­re Kämp­fe ab­sol­vie­ren, traf aber jetzt in Heil­b­ronn auf ei­ni­ge äl­te­re und vor al­lem we­sent­lich er­fah­re­ne­re Kämp­fe­rin­nen.

In ihrer Gewichtsklasse (+78 kg) wurde Jeder gegen Jeden gekämpft und gleich im ersten Kampf musste sie gegen Maya Dempf aus Württemberg antreten. Die spätere Siegerin griff sehr schnell und aggressiv an, überrumpelte Lara ein wenig mit dem ersten Wurfansatz und nutzte einen Wurfansatz von Lara beim Konter zum nächsten Wertungspunkt. Im nächsten Kampf gegen Simunek, die für Oberland in der Bayernliga kämpft, waren wieder kleine Unsicherheiten, die Lara zuerst in Rückstand brachten, den sie wieder aufholen konnte, bis ihre Gegnerin eine kleine Unaufmerksamkeit zum fehlenden Punkt nutzte.
Trotzdem gelang es Lara nach diesen zwei Kämpfen wieder in den Kampfmodus umzuschalten und sie konnte die nächsten Kämpfe gegen Rauch (mit Tai otoshi und Haltegriff) und Scharfenstein (O-soto-gari - große Außensichel) überzeugend für sich entscheiden. Die verdiente Bronzemedaille ist die erste Fahrkarte für das junge Obernburbger Tallent auf die deutsche Meisterschaft der U 18, die in zwei Wochen in Herne stattfinden wird.
Ebenfalls am Start als Vertreter vom Untermain war Robin Ballweg (JC Obernburg), der in der Gewichtsklasse -81 kg dieses Mal keinen guten Start erwischte. Zwei recht schnelle unglückliche Niederlagen bedeuteten das Aus auf dieser Meisterschaft. Detlef Staffa

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!