Donnerstag, 21.02.2019

Haibach und Arheilgen Gastgeber

Ringen
Kommentieren

Mit den Be­zirks­meis­ter­schaf­ten in Hai­bach und Ar­heil­gen be­ginnt am Sams­tag (ab 12 Uhr) und Sonn­tag (ab 9.30 Uhr) der Rei­gen der Ein­zel­meis­ter­schaf­ten 2019.

 Ins­be­son­de­re die Nach­wuchs­ath­le­ten der Rin­ger­be­zir­ke Main-Spess­art und Darm­stadt/Oden­wald ste­hen im Fo­kus. Zwar sind für die Freistil-Kämpfe am Samstag und für die Griechisch-römisch-Duelle am Sonntag zumindest im Bezirk Darmstadt/Odenwald auch Männer und Junioren in einem gemeinsamen Wettbewerb zugelassen. Von ihnen sind an beiden Tagen über alle Gewichtsklassen hinweg aber nur jeweils gut zwei Dutzend gemeldet.

Namhaft sind dabei die talentierten Brüder Jannik und Lukas Buchheimer, die in der Saison 2018 bereits Oberliga-Luft für den ASV Schaafheim schnupperten, und die starken Felix Reith und Lorn Schütz von Ausrichter SG Arheilgen.

Ausschließlich Wettkämpfe für die Jugend bietet der Bezirk Main-Spessart hingegen in Haibach an - und veranstaltet die Bezirksmeisterschaften erstmals komprimiert an einem Wochenende. Für beide Tage sind je 150 Sportler gemeldet. Die Männer sollen im Sommer bei der zweiten Auflage des »Bezirks-Pokal« eine Art Prolog für die neue Mannschaftssaison und zugleich einen Ersatz für ihre Bezirks-Titelkämpfe austragen.

Lade Inhalte...
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!