Tuspo Obernburg II jubelt über den Titelgewinn in der Bezirksoberliga

Sensationelle Runde

Handball
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Das Meisterbild der Tuspo Obernburg II zeigt die erfolgreiche Mannschaft hintere Reihe von links: Volker Roos (Co-Trainer), Philipp Wollbeck, Tom Müller, Nicolas Reus, Felix Roos, Moritz Holschuh, Julian Roos, Tim Kroth, Jonathan Bausch, Jan Stegmann, Ralf Rühl Vordere Reihe von links: Martina Li-Kroth (Betreuerin), Leander Specht, Christopher Gruber, Marcel Rapp, Martin Justus (Trainer), Jonas Lebert, Sebastian Klimmer, Julian Klimmer, Niklas Hansen, Leon Steinbrecher, Lukas Hansen
Foto: Tuspo Obernburg
Die Tus­po Obern­burg II hat sich nach ei­ner sen­sa­tio­nel­len Run­de in der Be­zirks­ober­li­ga Oden­wald-Spess­art die Meis­ter­schaft ge­holt und den da­mit ver­bun­de­nen Auf­s­tieg in die Lan­des­li­ga per­fekt ge­macht.

Gerade im letzten Spiel gegen den TV Beerfelden trumpften die Obernburger mit einem 49:29-Heimsieg noch einmal auf und freuen sich nun auf die neue Liga.

Das Meisterbild zeigt die erfolgreiche Mannschaft; hintere Reihe von links: Volker Roos (Co-Trainer), Philipp Wollbeck, Tom Müller, Nicolas Reus, Felix Roos, Moritz Holschuh, Julian Roos, Tim Kroth, Jonathan Bausch, Jan Stegmann, Ralf Rühl. Vordere Reihe von links: Martina Li-Kroth (Betreuerin), Leander Specht, Christopher Gruber, Marcel Rapp, Martin Justus (Trainer), Jonas Lebert, Sebastian Klimmer, Julian Klimmer, Niklas Hansen, Leon Steinbrecher, Lukas Hansen.

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!