Kirchzell trifft auf Hanau und Rodgau

TVK in Staffel Süd-West eingeteilt

Handball
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Symbolbild: Handball
Foto: Jens Wolf (dpa)
Die Spiel­kom­mis­si­on der 3. Hand­ball-Li­ga hat die Staf­fe­lein­tei­lung für die neue Spiel­zeit ver­öf­f­ent­licht. 68 Mann­schaf­ten sind auf ins­ge­s­amt fünf Vor­run­den-Staf­feln ver­teilt, wo­bei zwei Staf­feln mit je 13 Teams spie­len, drei Staf­feln mit 14 Mann­schaf­ten.

Der TV Kirchzell ist in der Staffel Süd-West eingeteilt zusammen mit: HSG Dutenhofen/Münchholzhausen II, HSG Hanau, HSG Rodgau Nieder-Roden, TV Gelnhausen, HG Saarlouis, mHSG Friesenheim-Hochdorf II, TSG Haßloch, TuS 04 KL Dansenberg, HSG Pohlheim, VTV Mundenheim, DJK Waldbüttelbrunn, TuS Ferndorf,VfL Gummersbach II.

TVK-Trainer Alex Hauptmann ist zufrieden mit der Auslosung und meinte: »Neben den üblichen Verdächtigen haben wir ein paar Neulinge mit Waldbüttelbrunn, Pohlheim und Mundenheim in der Staffel. Es wird sicher wieder eine interessante Runde.« Die TVK- Trainer bitten ihre Spieler am Sonntag zum Trainingsauftakt. Dann geht es in die zehnwöchige Vorbereitung, zunächst mit Ausdauer- und Athletik-Training.

Verschärfter Abstieg

Los geht die neue Runde am Wochenende vom 3./4. September. Gespielt wird in der Vorrunde im Modus Jeder gegen Jeden mit einem Hin- und Rückspiel. Am Ende der Saison steigen zwei Teams in die 2. Liga auf und bis zu 17 Teams steigen in die verschiedenen Oberligen ab, denn der DHB strebt für die Saison 2023/24 eine Stärke von 64 Mannschaften in der 3. Liga an.

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!