HSG Bachgau schneidet sehr positiv ab und die HSG Kahl/Kleinostheim siegt ohne zu spielen

Nun doch zwei Aufsteiger aus der Bezirksliga A

Handball-Männer
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Symbolbild: Handball
Foto: dpa
Sehr zu­frie­den kann Bach­gau mit der ers­ten wir­k­li­chen Sai­son in der Lan­des­li­ga sein, en­det sie doch mit 24:4-Punk­ten und Rang zwei aus­ge­spro­chen er­folg­reich.

Lan­des­li­ga Hes­sen Süd: HSG Bach­gau - SG Egels­bach 34:31 (18:16). -  Zum letzten Saisonspiel trat die HSG wieder in der Welzbachhalle an und lag gegen Egelsbach im ersten Durchgang nie in Rückstand, wenngleich der Gast stets auf Schlagdistanz blieb. Nach dem Seitenwechsel gelang es der SGE zwischenzeitlich sogar von 20:17 auf 20:21 umzustellen und das Spiel bis Mitte des Durchgangs ausgeglichen zu gestalten. Danach gab Bachgau seine Führungsrolle jedoch nicht mehr ab und siegte.

HSG Kahl/Kleinostheim - HSG Langen abgesagt. - Langen ist nicht mehr angetreten, so dass die beiden Punkte an Gastgeber Kahl/Kleinostheim gehen. Die HSG beendet die Runde mit 12:16 Punkten als Vierter.

Bezirksoberliga Odenwald/Spessart: TV Erlenbach - HSG Erbach/Dorf-Erbach 23:36 (13:16). - Erlenbach muss durch die Niederlage den Gegner im Klassement vorbeiziehen lassen und schließt die Saison mit 7:15-Punkten als Vorletzter ab. Der Gast bog gegen einen dezimierten TVE endgültig auf die Siegesstraße ein, als er von 14:16 auf 14:23 enteilte.

Bezirksliga A: Der Bezirk hat bekanntgegeben, dass auch Niedernberg in die Bezirksoberliga aufrücken wird. Sulzbach/Leidersbach hat es derweil in eigener Halle im letzten Saisonspiel versäumt, noch an Kontrahent Eppertshausen/Münster/Urberach vorbeizuziehen und bleibt nach einer 22:28-Niederlage auf Rang vier. Erfolgreich war mit bloß sieben Akteuren Kirchzell II beim 25:24-Sieg gegen Rodenstein II.

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!