Ein Ausrufezeichen zum Re-Start: Lohr ist neuer Tabellenführer

Handball
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Mit sieben Treffern bester Lohrer Schütze: Jakob Röder (Archivbild).
Foto: Armin Röder
Der TSV Lohr ist seit Sams­ta­g­a­bend neu­er Spit­zen­rei­ter der Hand­ball-Bay­ern­li­ga-Nord­staf­fel.

TSV Lohr - TSV Roßtal 26:12 (12:10). - Das Lohrer Bayernligateam setzte zum Re-Start der Runde im ersten Spiel des neuen Jahres und nach elfwöchiger Pause ein weit sichtbares Ausrufezeichen. Und da Unterfrankenrivale DJK Waldbüttelbrunn in eigener Halle unerwartet deutlich dem TV Erlangen-Bruck mit 20:28 unterlag, sind die Schützlinge von TSV-Spielertrainer Maxi Schmitt nach diesem Spieltag sogar auf Platz eins der Staffel.

Erstmals seit 15 Jahren spielte der TSV wieder in der Nägelsee-Halle, weil die heimische Spessarttorhalle derzeit als Impfzentrum des Landkreises Main-Spessart genutzt wird. - Torschützen für Lohr: Röder 7/4, Gomes 4, Zehnter 3, Seltsam 3, J. Schmitt 3, Horky 2, M. Schmitt 2, L. Schmitt 1, Reinfurt 1.

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!