Mintzlaff zu Schal-Streit: «Größer gemacht», als es ist

Berlin (dpa)
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Oliver Mintzlaff
Nahm in Sachen Schal-Streit etwas Wind aus den Segeln: Oliver Mintzlaff.
Foto: Jan Woitas/dpa
Zum Schal-Streit zwischen RB Leipzig und dem SC Freiburg hat es vor dem DFB-Pokalfinale keine Aussprache mehr gegeben.

«Das Thema wurde größer gemacht von allen Beteiligten, als es ist», sagte Leipzigs Clubchef Oliver Mintzlaff kurz vor dem Anpfiff in der ARD. «Es ging nur um einen Schal.» Auf den Pokal passe «auch nur ein Logo, ein Vereinsname, daher ist alles in Ordnung».

Der SC Freiburg hatte in der Vorbereitung auf das Endspiel im Berliner Olympiastadion die Verwendung seines Logos für gemeinsame Fanartikel mit den Leipzigern untersagt, Mintzlaff den Badenern daraufhin mangelnden Respekt unterstellt.

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!
Facebook
Twitter
RSS-Feeds
Telegram
Live-Blog
Hilfe