«Zurück mit einem Knall»: Alaba rettet Real-Sieg

Madrid (dpa)
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

David Alaba
David Alaba (2.v.l) von Real Madrid jubelt nach dem zweiten Tor seiner Mannschaft.
Foto: Jose Breton/AP/dpa
«Back with a bang» - zurück mit einem Knall. So verlieh der österreichische Fußball-Profi David Alaba via Twitter seiner Freude über seinen direkten Freistoß Ausdruck, der den 2:1-Erfolg von Real Madrid am ersten La-Liga-Spieltag bei Aufsteiger UD Almeria sicherstellte.

Alaba war in der 74. Minute für Ferland Mendy eingewechselt worden und erzielte mit seinem ersten Ballkontakt den Siegtreffer.

Real-Coach Carlo Ancelotti habe ihm vor der Einwechselung gesagt, «dass ich den Freistoß schießen und ein Tor erzielen soll», zitierte die spanische Sportzeitung «Mundo Deportivo» den 30-Jährigen. Nach dem Spiel habe ihm der Italiener zugerufen: «Ich habe es dir doch gesagt.» Alaba hatte, kurz nachdem er das Feld betrat, kurz mit Karim Benzema und Toni Kroos diskutiert und dann den Ball mit dem linken Fuß von der Strafraumgrenze aus versenkt.

«Ich habe mich schon vor dem Freistoß gut gefühlt, und die Mannschaft hat mir das Selbstvertrauen gegeben, ihn auszuführen», sagte Alaba weiter. Seinen Tweet schloss der Österreicher mit den Worten «Guter Start» und dem Real-Ausruf «Hala Madrid».

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!
Facebook
Twitter
RSS-Feeds
Telegram
Live-Blog
Hilfe